QSC AG:Kommunikation für den Mittelstand – einfach, sicher, gut.

 

QSC und PSINet beschließen strategische Partnerschaft / Gemeinsame Vermarktung von Speedway-DSL

Die Kölner QS Communications AG (QSC), einer der ersten Anbieter von SDSL-Hochgeschwindigkeitsnetzen in Deutschland, hat heute eine strategische Partnerschaft mit dem Internet Service Provider PSINet Inc. bekannt gegeben. 

PSINet, ein führender globaler Anbieter von Internet-Lösungen im B2B-Bereich, wird in Zukunft das QSC-Produkt Speedway-DSL bundesweit vertreiben. Das in Ashburn, Virginia (USA), beheimatete Unternehmen ist der weltweit größte unabhängige Internet Service Carrier mit eigenem weltweiten Glasfasernetz von 60.000 km, insgesamt 900 Points of Presence und 91.000 Geschäftskunden.

Im Rahmen der Kooperationsvereinbarung stellt QSC eine bundesweite SDSL-Infrastruktur zur Verfügung, während PSINet seine Kundenbasis einbringt. QSC hat bereits 261 Central Offices (Kollokationsräume in den Hauptverteilern der Deutschen Telekom) in Betrieb genommen und bietet sein Produkt Speedway-DSL derzeit in 10 Städten an (Köln, München, Hamburg, Düsseldorf, Bremen, Stuttgart, Berlin, Essen, Duisburg, Bochum).

QSC ist eines der ersten deutschen Unternehmen für schnelle, breitbandige Datenkommunikationsdienste auf SDSL-Basis. Die junge Technologie nutzt die sogenannte 'letzte Meile' auf Basis des entbündelten Netzzugangs. Mit SDSL wird der Datenverkehr über die normale kupfer-basierte Teilnehmeranschlussleitung auf ein Vielfaches der heute üblichen Geschwindigkeiten beschleunigt. Ziel ist es, dem Anwender breitbandige 'always on'-Zugänge zum In-ternet in einer Geschwindigkeit von 144Kbps bis zu 2,3 Mbps* bereitzustellen. Gegen Ende des Jahres werden die QSC-Breitband-Dienstleistungen mit dem Produktnamen Speedway-DSL in 40 deutschen Städten verfügbar sein. Durch einen im April 2000 erfolgten Börsengang nahm QSC neues Eigenkapital in Höhe von EUR 301,9 Mio auf. Die Aktie von QSC wird am Neuen Markt (QSC) und an der NASDAQ (QSCG) gehandelt.

(*) Wir weisen darauf hin, dass die genannten Übertragungsraten von der Leistungsfähigkeit der anbietenden Server abhängen.


Weitere Informationen:

QSC AG
Uta Teigel
Corporate Communications
Fon: +49-(0)221 / 6698-280
Fax: +49-(0)221 / 6698-289
E-Mail: presse@qsc.de

Investor Relations-Partner der QSC AG
Schumacher´s AG
Dorothee Kagelmann
Phone: +49-(0)89 / 4892720
Fax: +49-(0)89 / 48927212
Email: qsc@schumachers.net

Zurück