QSC AG:Kommunikation für den Mittelstand – einfach, sicher, gut.

 

QSC-Jahresabschluss 2000: Umsatz und Ergebnis voll im Plan

Die QSC AG (Neuer Markt: QSC; Nasdaq: QSCG) erzielte im abgelaufenen Geschäftsjahr einen Umsatz von fast 5 Millionen EUR (1999: 1,6 Millionen EUR). In diesem Zeitraum investierte das Unternehmen 85,8 Millionen EUR in den Aufbau einer eigenen Breitband-Infrastruktur in den 40 größten deutschen Städten. Trotz dieser hohen Investitionen verfügte QSC am 31.12.2000 über eine Liquidität in Höhe von 294,8 Millionen EUR. Wie geplant erwirtschaftete das Unternehmen in seinem ersten vollständigen Geschäftsjahr als DSL-Anbieter ein Ergebnis vor Steuern von -89,2 Millionen EUR (1999: -7,5 Millionen EUR).
Für das laufende Geschäftsjahr erwartet QSC einen deutlichen Umsatzanstieg auf schätzungsweise 38 bis 46 Millionen EUR. Das operative Ergebnis vor Steuern, Zinsen, Abschreibungen und Amortisation (EBITDA) wird für das laufende Geschäftsjahr voraussichtlich bei -90 bis -120 Millionen EUR erwartet. Die Planungen des Unternehmens gehen davon aus, im Laufe des Jahres 2003 erstmals die Gewinnzone auf EBITDA-Basis zu erreichen.

QSC auf einen Blick (alle Angaben in Mio. EUR)

Zurück