QSC AG:Kommunikation für den Mittelstand – einfach, sicher, gut.

 

QSC Umsatz im 1. Halbjahr übersteigt 12 Millionen EUR

Die QSC AG, Deutschlands professioneller DSL-Anbieter, setzte im 2. Quartal 2001 voraussichtlich über 7 Millionen EUR um und übertraf damit den Umsatz der ersten drei Monate 2001 um 34 Prozent (1. Quartal 2001: 5,3 Millionen EUR). Der Umsatz nach sechs Monaten lag mit 12,3 Millionen EUR mehr als doppelt so hoch wie der gesamte Jahresumsatz 2000 (5,0 Millionen EUR).

Zum 30. Juni 2001 hatte das Unternehmen insgesamt über 15.000 DSL-Leitungen verkauft, zum 30.3.2001 lag die Gesamtzahl der verkauften Leitungen noch bei 10.425.
Auch nach dem Aufbau eines flächendeckenden DSL-Netzes in über 40 Städten und der beginnenden Vermarktung per 30.6. 2001 verfügt die QSC AG dank kontinuierlichem Kostenmanagement und Effizienzsteigerungen über eine Liquidität in Höhe von 210 Millionen EUR. Dies entspricht einer Liquidität pro Aktie in Höhe von rund 2 EUR.
Für das gesamte Geschäftsjahr 2001 bekräftigt das Unternehmen trotz der sich abzeichnenden Abkühlung der Konjunktur seine Prognosen. Den vollständigen Halbjahresbericht legt das Unternehmen am 28. August 2001 vor.

Für Rückfragen:
Investor Relations-Partner der QSC AG
Schumachers AG
Dorothee Kagelmann
Fon: 089/4892720
Fax: 089/48927212
E-Mail : qsc@schumachers.net


Zurück