QSC AG:Kommunikation für den Mittelstand – einfach, sicher, gut.

 

Corporate Governance Bekenntnis zu Transparenz und Wertorientierung

QSC legt seit Gründung größten Wert auf gute und transparente Corporate Governance und trägt so erheblich zur Vertrauensbildung an den Kapitalmärkten bei. Der Begriff "Corporate Governance" steht hier für eine moderne, auf die Schaffung langfristiger Werte ausgerichtete Führung und Kontrolle von Unternehmen. Eine offene und transparente Kommunikation mit den Anteilseignern sowie mit Mitarbeitern, Kunden und Lieferanten ist hierbei ebenso selbstverständlich wie eine vertrauensvolle Zusammenarbeit der Organe eines Unternehmens.

QSC erachtet Transparenz, eine auf Vertrauen basierende Unternehmenskultur sowie eine wertorientierte Unternehmensführung als Selbstverständlichkeit. Folgerichtig setzt das Unternehmen die Richtlinien des Deutschen Corporate Governance Kodex in fast allen Punkten um und lebt sie auch in der täglichen Arbeit. In einigen wenigen Fällen weicht QSC allerdings von den Empfehlungen der Regierungskommission ab. Zumeist handelt es sich hierbei um Bestimmungen, die zu stark auf die Führung und Kontrolle von Konzernen zugeschnitten sind und zu wenig die Situation schlanker, unternehmerisch geprägter Aktiengesellschaften berücksichtigen.

 

Weiterführende Informationen zur Corporate Governance der QSC AG

Schließen

Aktienoptionspläne

Seit 1999 hat QSC insgesamt acht Aktienoptionspläne aufgelegt, die die Ausgabe von Wandelschuldverschreibungen im Nennbetrag von jeweils € 0,01 an Mitarbeiter, Vorstandsmitglieder, Berater und Lieferanten vorsehen. Die Zuteilung der Wandelschuldverschreibungen erfolgt durch den Vorstand, der dazu bei Zuteilungen an Berater und Lieferanten der Zustimmung des Aufsichtsrats bedarf. Über die Zuteilung an Vorstandsmitglieder der QSC AG entscheidet allein der Aufsichtsrat.

Die Teilnehmer der Programme erhalten das Recht, Wandelschuldverschreibungen gegen Zahlung des Nennbetrags von € 0,01 zu zeichnen und jede Wandelschuldverschreibung gegen Zahlung des Ausübungspreises in eine auf den Namen lautende Stückaktie umzutauschen. Der Ausübungspreis der Wandelschuldverschreibung entspricht dem Börsenpreis der Aktie am Ausgabestichtag. Die Wandelschuldverschreibungen haben eine Laufzeit von acht Jahren und unterliegen ab Zeichnung einer Sperrfrist von vier Jahren. Zum Bilanzstichtag 31. Dezember 2016 sind die Aktienoptionspläne AOP 2006, AOP 2012 und AOP 2015 aktiv.

Die zum 31. Dezember 2015 bzw. 31. Dezember 2016 ausstehenden Wandelschuldverschreibungen aller Programme verteilen sich wie folgt:

  Anzahl der
Wandelschuld-
verschreibungen
Gewichteter
Ausübungs-
preis in €
Ausstehend zum 31. Dezember 2014 2.514.712 2,72
    im Jahr 2015 neu ausgegeben 379.000 1,80
    im Jahr 2015 verfallen -214.000 3,34
    im Jahr 2015 ausgeübt - -
Ausstehend zum 31. Dezember 2015 2.679.712 2,54
    im Jahr 2016 neu ausgegeben 727.000 1,49
    im Jahr 2016 verfallen -189.183 2,60
    im Jahr 2016 ausgeübt -10.000 1,98
Ausstehend zum 31. Dezember 2016 3.207.529 2,30

Abschlussprüfer

Die Hauptversammlung hat am 24. Mai 2017 die

KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
mit Sitz in Berlin und Niederlassung in Köln

zum Abschlussprüfer und Konzernabschlussprüfer für das Geschäftsjahr 2017 gewählt.

Die KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft ist seit 2008 Abschlussprüfer der QSC AG. Die für die QSC AG verantwortlichen Wirtschaftsprüfer sind derzeit Herr Timo Pütz (seit 2012) und Herr Ralf Klaaßen (seit 2016).

Anmeldung zum Investor-Relations-Newsletter

Wenn Sie regelmäßig kapitalmarktrelevante Informationen über die QSC AG sowie Wissenswertes zur Aktie beziehen möchten, tragen Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse in das unten stehende Formular ein und bestätigen Sie diesen Wunsch nach Erhalt der Benachrichtigungs-E-Mail.

Sämtliche Angaben werden streng vertraulich behandelt und Dritten nicht zugänglich gemacht. Um Ihre Anfrage bearbeiten zu können, bitten wir Sie, mindestens die mit einem * gekennzeichneten Felder auszufüllen. Alle anderen Angaben sind freiwillig. Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter-Verteiler selbst austragen, indem Sie auf den entsprechenden "Abmelden"-Link im Newsletter klicken.