QSC AG:Kommunikation für den Mittelstand – einfach, sicher, gut.

 

QSC unterstützt SportScheck bei der SAP HANA Einführung

  • SAP HANA aus der Pure Enterprise Cloud von QSC
  • Mit Echtzeit-Daten näher am Kunden
  • Trends und Kundenverhalten vorausschauend erkennen

Köln, 20. März 2018 – SportScheck, einer der größten Sportartikel-Händler Deutschlands und Veranstalter von Sport-Events, setzt künftig auf die Echtzeit-Analyse seiner Daten. Dazu stellt SportScheck sein Datenbank-System von Oracle auf SAP HANA um. Die QSC AG unterstützt das zur Otto Gruppe gehörende Unternehmen dabei mit ihrer Beratungs- und Branchen-Kompetenz im Retail-Bereich. Der ITK-Dienstleister stellt für SportScheck die SAP-Systeme CRM, ERP, BI und PI künftig auf Basis von SAP HANA und flexibel aus seiner Pure Enterprise Cloud (PEC) zur Verfügung. 

Cloud und Echtzeit-Datenbank für das beste Kundenerlebnis 

„Unser Ziel ist es, Menschen zusammenzubringen, die einen aktiven und sportlichen Lebensstil führen möchten – sei es in unseren Filialen, online oder auch bei unseren Sport-Events“, sagt Bernhard Puchberger, Bereichsleiter IT bei SportScheck. „Technologie war für uns nie Selbstzweck, sondern dient immer unserer Unternehmensstrategie. Mit der Einführung von SAP HANA auf Basis flexibler Cloud-Strukturen verbessern wir das Kundenerlebnis deutlich, indem wir Daten in Echtzeit auswerten und Kundenbedürfnisse besser erkennen können.“

So ermöglicht die Umstellung auf die In-Memory-Datenbanktechnologie und die Einführung etwa der neuen SAP-Funktionalität CAR (Customer Activity Repository) eine Just-in-Time-Bestandsabfrage der Produktdaten aus dem stationären und dem E-Commerce-Handel. Laut Bernhard Puchberger steigen damit die Qualität und Geschwindigkeit der Abfragen und somit auch die Informationsqualität für die Kunden erheblich. 

Stabile SAP-Services für den Mittelstand

QSC hat bereits die Einführung von SAP bei SportScheck im Jahr 2014 begleitet und ist größter Hosting-Partner des Sportartikelhändlers. Die SAP-Einführung ermöglichte durch die Verbindung der Produktdaten aus den SportScheck-Ladengeschäften mit denen des Webshops ein Multi-Channel-Einkaufserlebnis. 

„Insbesondere aufgrund der hohen Stabilität der Services und der Kommunikation auf Augenhöhe – von Mittelstand zu Mittelstand – haben wir uns entschlossen, auch diesen zukunftsgerichteten Weg gemeinsam mit der QSC AG zu gehen“, sagt Puchberger.

Cloud-Services mit deutschem Ursprungszertifikat

Die Dienste stellt QSC auf Basis der eigenen georedundanten Hochsicherheitsrechenzentren aus Deutschland und des eigenen bundesweiten Core-Backbones mit mehr als 100 Gbit/s bereit.  

Hartmut Hopf, Bereichsleiter SAP Services & Consulting bei QSC: „Zahlreiche mittelständische Unternehmen insbesondere im Handel setzen bereits auf unser langjähriges Know-how und unsere SAP-Beratungskompetenz. Daher freuen wir uns sehr darüber, dass SportScheck auch dieses Mal auf QSC setzt.“

 

Unternehmensprofil der QSC AG

Die QSC AG ist der Digitalisierer für den deutschen Mittelstand. Mit jahrzehntelanger Erfahrung und Kompetenz in den Bereichen Cloud, Internet of Things, Consulting, Telekommunikation und Colocation begleitet QSC ihre Kunden sicher in das digitale Zeitalter. Eine cloudbasierte Bereitstellung sämtlicher Services bietet erhöhte Schnelligkeit, Flexibilität und Verfügbarkeit. Eigene TÜV- und ISO-zertifizierte Rechenzentren in Deutschland sowie das bundesweite All-IP-Netz der QSC AG bilden dabei die Grundlage für höchste Ende-zu-Ende-Qualität und Sicherheit. Die Kunden profitieren von innovativen Produkten und Dienstleistungen aus einer Hand, die sowohl im Direktvertrieb als auch über Partner vermarktet werden.

Weitere Informationen erhalten Sie bei 

QSC AG
Arne Thull
Head of Investor Relations
Mathias-Brüggen-Str. 55
50829 Köln
T +49 221 669-8724
F +49 221 669-8009
invest@qsc.de
www.qsc.de


Zurück