QSC AG:Kommunikation für den Mittelstand – einfach, sicher, gut.

 

Smartes Energie-Management für alle: QSC und Twingz unterzeichnen Kooperationsvertrag

Köln, 9. Februar 2015. Die QSC AG, bundesweiter ITK-Dienstleister und Anbieter von cloudbasierten Lösungen für das Internet der Dinge (IoT) hat mit dem jungen österreichischen Unternehmen twingz development GmbH einen Kooperationsvertrag für Produkte im Energie-Management unterzeichnet. Basis der Kooperation ist das Produkt „eCoach“ von twingz in Verbindung mit der von der QSC-Tochtergesellschaft Q-loud GmbH entwickelten Cloud-Plattform „Solucon“ für intelligente IoT-Lösungen.

Der eCoach ist eine Kombination aus einem optischen Lesegerät für Stromzähler sowie einer Energie-Management-App für private Haushalte und das Gewerbe. Der Clou: Das Lesegerät von twingz macht ohne komplizierte Montage aus jedem herkömmlichen Stromzähler einen „Smart Meter“. Dazu wird das batteriebetriebene Lesegerät einfach auf dem Stromzähler angebracht. Die erfassten Daten werden per Funk, WLAN oder UMTS-Stick über ein Gateway in die Cloud-Plattform übertragen. Von dort können die Messdaten dann mit der App von jedem Standort aus oder mobil abgerufen werden. Der eCoach hilft bei der Kontrolle des Stromverbrauchs, spürt ineffiziente Geräte auf und hilft mit, den gesamten Energieverbrauch abzusenken. Der eCoach ist ein erster Baustein einer ganzen Reihe von Lösungen von QSC für intelligentes Energie-Management in Gebäuden.

„Im Internet der Dinge spielt die Sicherheit der Daten eine sehr große Rolle“, kommentiert Werner Weihs-Sedivy, Geschäftsführer von twingz, die Kooperation. „Mit der QSC AG haben wir einen Partner gefunden, der uns genau diese Zuverlässigkeit und Flexibilität bietet, die für unsere Produkte so wichtig sind. Führende Industrieunternehmen in Österreich wie elk.at oder oekostrom.at nutzen diese Technologie bereits. Mit Stadtwerken in Deutschland und Österreich sind erste Proof-Of-Concept-Umgebungen gestartet.“

„Twingz verfügt als innovatives Software-Unternehmen über erstklassiges Know-how im Energiesektor und ist eine hervorragende Erweiterung unseres Portfolios“, fügt Thomas Surwald, Geschäftsführer der Q-loud GmbH, hinzu. „Zusammen mit unserer individuell programmierbaren Plattform für unterschiedliche Anwendungsfälle, kann QSC ihren Partnern und Kunden einen schnellen und sicheren Markteinstieg für Produkte aus dem Internet der Dinge ermöglichen.“ QSC betreibt Solucon ausschließlich in ihren eigenen Rechenzentren in Deutschland und an drei geographisch voneinander getrennten Standorten gleichzeitig. Diese so genannte „Zero-Downtime-Architektur“ sorgt maßgeblich für höchste Ausfallsicherheit.

Auf der Messe E-world energy & water in Essen präsentiert QSC vom 10. bis zum 12. Februar das „Energieradar“. Dabei messen eine oder mehrere fernsteuerbare Steckdosen den Verbrauch angeschlossener Geräte und übertragen die Daten in Echtzeit in die Cloud. Da jede Hardware-Komponente über einen individuellen, zum Nutzer-Account zugeordneten Hardware-Schlüssel verfügt, entfallen zusätzliche Konfigurationen am Einsatzort. Auch hier kommt der optische Sensor von twingz zum Einsatz und erfasst gleichzeitig den Gesamtverbauch direkt am Stromzähler. Über eine von Q-loud entwickelte App kann der Nutzer jederzeit und von überall seinen Verbrauch überwachen und die Steckdosen fernsteuern – so wird aus Smart Energy ein Smart Home.

QSC: ITK-Lösungen für den Mittelstand
Die QSC AG bietet mittelständischen Unternehmen umfassende ITK-Services aus einer Hand: von der Telefonie, Datenübertragung, Housing, Hosting bis zu IT-Outsourcing und IT-Consulting. Als SAP und Microsoft Partner verfügt die QSC AG zudem über Spezialwissen im Bereich der SAP- und Microsoft-Implementierung. Eigenentwickelte Cloud-Services für unterschiedlichste Anwendungen runden das Portfolio ab. Mit eigener hochmoderner Netzinfrastruktur sowie TÜV- und ISO-zertifizierten Rechenzentren in Deutschland zählt QSC zu den führenden mittelständischen Anbietern von ITK-Dienstleistungen in Deutschland. Das Unternehmen bietet sowohl maßgeschneiderte Lösungen für individuelle ITK-Anforderungen als auch ein modulares Produkt-Portfolio für kleinere Geschäftskunden und Vertriebspartner. QSC beschäftigt rund 1.800 Mitarbeiter und ist im TecDAX gelistet.

twingz development GmbH
twingz entwickelt seit dem Jahr 2011 innovative Produkte für das Energiemanagement in Haushalten und Unternehmen. twingz smart energy vernetzt Geräte und wo vorhanden erneuerbare Energiequellen und ermöglicht durch intelligente Steuerung und automatisierte Interaktion die effiziente Nutzung erneuerbarer Energie bzw. die Absenkung von Energieverbrauch und Energiekosten um bis zu 40 Prozent. Das Unternehmen differenziert sich damit stark von den zahlreichen Monitoring-Apps, die bereits auf dem Markt kursieren. Die Produkte eCoach und eButler sind für den Einsatz beim Endkunden bereit, und werden in Deutschland ab sofort über die QSC AG vertrieben.

Weitere Informationen erhalten Sie bei

QSC AG
Arne Thull
Leiter Investor Relations
Mathias-Brüggen-Str. 55
50829 Köln
Tel.: +49 221 669-8724
E-Mail: invest@qsc.de

twingz development GmbH
Werner Weihs-Sedivy
Founder & CEO
Vogelgraben 76
2392 Sulz im Wienerwald
Österreich
Tel.: +43 (0)660 937-6379
E-Mail: wws@twingz.com


Zurück