QSC AG:Kommunikation für den Mittelstand – einfach, sicher, gut.

 

Vorzeitig verlängert: BEB setzt weiterhin auf QSC

Die BEB Erdgas und Erdöl GmbH & Co. KG verlängert ihren Rahmenvertrag zum vollen Betrieb von ITK-Services mit der QSC AG vorzeitig um weitere 48 Monate.

Köln, 10. September 2014 – Die BEB Erdgas und Erdöl GmbH & Co. KG setzt bis mindestens 2018 auf QSC. Vorzeitig verlängerten beide Unternehmen ihren Rahmenvertrag für vollumfängliche ITK-Services um 48 Monate. QSC wird damit weiterhin für BEB das Netzwerk (inklusive WAN- und Security-Services), alle Serversysteme und Anwendungen betreiben sowie den vor Ort Support und Service Desk sicherstellen. Das Energieunternehmen profitiert so weiterhin von passgenauen Lösungen, unbürokratischen Entscheidungswegen und einer seit Jahren sehr stabilen Leistungserbringung.

Mit BEB setzt einer der langjährigsten Bestandskunden aus der Energiewirtschaft weiterhin auf QSC. Seit 2008 erarbeiten beide Unternehmen gemeinsam moderne IT-Lösungen für die wechselnden Anforderungen des Energiemarktes. „Im Verlaufe unserer jahrelangen vertrauensvollen Zusammenarbeit hat uns QSC immer wieder bewiesen, dass wir auf den richtigen Partner setzen“, sagt Rainer Clodius, verantwortlich für die IT-Koordination bei BEB Erdgas und Erdöl GmbH & Co. KG. „Während der ständig wechselnden Anforderungen seitens des Energiemarktes konnten wir uns jederzeit auf die QSC verlassen.“

Henning Reinecke, Vorstand der QSC AG, sagt: „QSC gehört heute zu den führenden IT-Partnern der Energiewirtschaft. Eine Entwicklung, die in der Partnerschaft mit BEB ihren Anfang nahm.“ Bernd Loseke, Leiter Direkter Vertrieb Energie der QSC AG ergänzt: „Die Umbrüche am Energiemarkt der letzten Jahre haben wir für BEB in der IT-Infrastruktur mitgetragen. So konnten wir BEB stetig und zuverlässig dabei unterstützen, den Wandel erfolgreich zu gestalten. Die daraus entstandene intensive und leistungsfähige Zusammenarbeit werden wir mit der Vertragsverlängerung weiter fortsetzen.“

Als Tochterunternehmen von Shell und Esso gehört BEB zum führenden Erdöl- und Erdgas-Unternehmen in Deutschland. Seit 2002 wurde das ehemals integrierte Unternehmen operativ vollständig entflochten. In mehreren Schritten gliederte die BEB ihre Explorations-, Produktions-, Speicherungs- und Transportaktivitäten aus. Letztere gingen dabei im Rahmen der Marktliberalisierung auf die Storengy Deutschland GmbH und die Gasunie Deutschland GmbH über, die beide ebenfalls Bestandskunden der QSC AG sind.

Über BEB
BEB ist der größte deutsche Erdgasproduzent und ein bedeutender deutscher Erdölproduzent. Die BEB ist zu jeweils 50% ein Tochterunternehmen der Shell und ESSO. Von ihrem Sitz in Hannover aus verantwortet BEB als Bergbauunternehmen alle bergbaulichen Aktivitäten im Rahmen ihrer Bergbauberechtigungen in Deutschland und hält und verwaltet in Deutschland die in ihrem Eigentum stehenden Erdöl- und Erdgas-Produktionsanlagen, Erdgas-Aufbereitungsanlagen, Feldesleitungssysteme, Gastrocknungs- und Verdichteranlagen sowie Betriebs- und Verwaltungsgebäude. BEB hat ExxonMobil Production Deutschland GmbH mit dem Betrieb ihrer sämtlichen Anlagen beauftragt.

QSC: ITK-Lösungen für den Mittelstand
Die QSC AG bietet mittelständischen Unternehmen umfassende ITK-Services aus einer Hand: von der Telefonie, Datenübertragung, Housing, Hosting bis zu IT-Outsourcing und IT-Consulting. Als SAP und Microsoft Partner verfügt die QSC AG zudem über Spezialwissen im Bereich der SAP- und Microsoft-Implementierung. Eigenentwickelte Cloud-Services für unterschiedlichste Anwendungen runden das Portfolio ab. Mit eigener hochmoderner Netzinfrastruktur sowie TÜV- und ISO-zertifizierten Rechenzentren in Deutschland zählt QSC zu den führenden mittelständischen Anbietern von ITK-Dienstleistungen in Deutschland. Das Unternehmen bietet sowohl maßgeschneiderte Lösungen für individuelle ITK-Anforderungen als auch ein modulares Produkt-Portfolio für kleinere Geschäftskunden und Vertriebspartner. QSC beschäftigt rund 1.800 Mitarbeiter und ist im TecDAX gelistet.

Rückfragen an:
QSC AG
Arne Thull
Head of Investor Relations
Telefon: 0221 669-8724
Telefax: 0221 669-8009
E-Mail: invest@qsc.de


Zurück