Artur Heidt Leiter Microsoft Services Design

Arturs Profil

„QSC bietet motivierten Mitarbeitern extrem viel Gestaltungsspielraum für eigene Ideen. Zudem werden Talente gefördert und gefordert. Ich bin dafür das Beste Beispiel.“

Vom Emsland an die Elbe

Seit Dezember 2019 ist Artur Heidt als Leiter Microsoft Services Design, mit einem agilen Entwicklungsteam aus 13 Mitarbeitern im Bereich Azure Cloud Services tätig. Bis dahin war es jedoch ein langer Weg, der von QSC begleitet wurde. Nach seiner Ausbildung zum Fachinformatiker für Systemintegration im schönen Emsland zog es Artur 2011 an die Elbe nach Hamburg und zu QSC. Neben seiner Tätigkeit als Service Administrator / IT Consultant Microsoft Services absolvierter Artur ab 2015 ein berufsbegleitendes Bachelor Studium Wirtschaftsinformatik an der FOM Hochschule Hamburg, bevor er im Januar 2018 als Teamleiter Microsoft Services Build & Design ein Team aus 20 Mitarbeitern disziplinarisch und fachlich leitete.

„Mir ist es wichtig, weitere Führungserfahrung zu sammeln und einen Entwicklungsschritt nach dem anderen zu machen. Dafür bietet mir QSC den nötigen Spielraum und Unterstützung.“

Als IT Service Provider will Artur für seine Kunden immer die neuesten und besten Technologien betreiben. Hierfür erhalten er und sein Team von den Partnern wie Microsoft oder Amazon bereits frühzeitig Einblicke in deren zukünftige IT-Services. „Das hat QSC vielen IT-Abteilungen voraus.“ Dieses Zusammenspiel aus hoch interessanten Aufgaben, persönlichen Entwicklungsmöglichkeiten und tollen Arbeitsbedingungen machen für Artur den Reiz bei QSC aus.

Artur Heidt
Leiter Microsoft Services Design

Ausbildung / Studium
Bachelor Studium Wirtschaftsinformatik
Fachinformatiker für Systemintegration

Bei QSC seit: 11/2011

Bei QSC weil...
man mir den nötigen Gestaltungsspielraum und großes Vertrauen schenkt. Das genieße ich sehr.

Blick in die Zukunft

Artur ist es wichtig, auch zukünftig seine eigenen Entscheidungen treffen zu können, um die Zukunft für seinen Verantwortungsbereich zu gestalten und nicht nur zu verwalten. Er möchte noch mehr an der strategischen Unternehmensausrichtung von QSC arbeiten und weiterhin neugierig bleiben. Dies passt auch mit seinem langfristigen Ziel zusammen, mal ein eigenes Unternehmen zu gründen oder zu übernehmen. Bis dahin möchte er aber weiterhin die Veränderungen von QSC und seiner Kunden vorantreiben.

„Ich hatte bereits mehrere unterschiedliche Jobs bei QSC und bei jeder Station hat sich im Verlauf sehr viel verändert. Ich habe im klassischen IT-Support angefangen, habe wenige Jahre später in großen Transitionsprojekten mitgewirkt, agile Methoden eingeführt und verantworte aktuell einen Cloud- Entwicklungsbereich. Mehr Veränderung geht kaum.“