PresseIhr direkter Draht zur Unternehmenskommunikation

Unternehmensinformationen, Bild- und Videomaterial für Journalisten

Barbara Stolz wird neuer Finanzvorstand der QSC AG

Köln, 20. März 2013 - Der Aufsichtsrat der QSC AG hat in seiner gestrigen Sitzung Barbara Stolz (44), mit Wirkung zum 1. Juni 2013 zum Finanzvorstand der QSC AG berufen. Sie folgt damit auf Jürgen Hermann, Finanzvorstand, der ab 30. Mai 2013 den Vorstandsvorsitz des Unternehmens übernehmen wird.

Barbara Stolz leitet seit September 2009 den gesamten Finanzbereich der QSC AG und war nach der Akquisition der IP Partner AG Ende 2010 zusätzlich als Finanzvorstand dieser Tochtergesellschaft u.a. für die Integration des Unternehmens in die QSC-Gruppe verantwortlich. Stolz stieg bereits 2005 in die QSC AG als Leiterin Rechnungswesen ein, nachdem sie zuvor umfangreiche Berufserfahrung in Unternehmen wie z.B. IVG Immobilien AG und Metro AG gesammelt hatte.

"Ich schätze nicht nur das breite Fachwissen von Barbara Stolz, sondern auch ihre tiefe Kenntnis der internen Prozesse sowie der Produkte und Dienstleistungen der QSC-Gruppe", erklärt Jürgen Hermann. Herbert Brenke, Vorsitzender des Aufsichtsrat der QSC AG, betont: "Barbara Stolz genießt mein volles Vertrauen. Ich bin sicher, dass sie die Entwicklung der QSC AG zum Komplett-Anbieter von ITK-Services außerordentlich kompetent und konstruktiv mit gestalten wird."

Kurzprofil

QSC AG
Die QSC AG, Köln, bietet mittelständischen Unternehmen umfassende ITK-Services aus einer Hand: von der Telefonie, Datenübertragung, Housing, Hosting bis zu IT-Outsourcing und IT-Consulting. Mit ihren Gesellschaften INFO AG, einem IT-Full-Service Provider mit Sitz in Hamburg, und IP Exchange, Housing- und Hosting-Spezialist mit Sitz in Nürnberg, zählt die QSC-Gruppe zu den führenden mittelständischen Anbietern von ITK- sowie Cloud-Dienstleistungen in Deutschland. QSC bietet sowohl maßgeschneiderte Lösungen für individuelle ITK-Anforderungen als auch ein umfassendes Produkt-Portfolio für Kunden und Vertriebspartner, das sich modular dem jeweiligen Kommunikations- und IT-Bedarf anpassen lässt. QSC bietet ihre Dienste auf Basis eines eigenen Next Generation Networks (NGN) an und betreibt eine Open-Access-Plattform, die unterschiedlichste Breitband-Technologien miteinander verbindet. Die QSC AG beschäftigt knapp 1.500 Mitarbeiter und ist im TecDAX gelistet.

Weitere Informationen erhalten Sie bei

QSC AG
Claudia Isringhaus
Leiterin Unternehmenskommunikation
Mathias-Brüggen-Straße 55
50829 Köln
Tel: 0221 6698-235
Fax: 0221 6698-009
E-Mail: presse@qsc.de


Zurück