PresseIhr direkter Draht zur Unternehmenskommunikation

Unternehmensinformationen, Bild- und Videomaterial für Journalisten

Cyberathleten setzen auf Q-DSL - QSC ist Hauptsponsor der Champions-League der Computer-Spieler auf der IFA

Köln, den 29.08.2001 - Gemeinsam mit Intel und ELSA sponsert die QSC AG, professioneller DSL-Anbieter in Deutschland, zur diesjährigen IFA die weltweit größte Spieleschlacht am Computer, die CPL Europe (Cyberathlete Professional League, 31.08.01 -02.09.01). Geplant ist auch eine Internet-Live-Übertragung der Spiele über das QSC-Breitbandportal "QURT". Die Teams ("Clans") aus ganz Europa spielen insgesamt um Preisgelder in Höhe von DM 50.000.
"Die Online-Gamer von heute sind die Power-User von morgen," kommentiert QSC-Marketing-Chef Dr. Klaus Langner das Engagement. "Gerade deshalb macht ein Sponsor-Engagement in diesem Umfeld für uns Sinn." Die Kölner haben schon früh auf den Bereich Online-Gaming gesetzt. So unterstützen sie z.B. einige ausgewählte "Clans" und stellen über das hauseigene Breitbandportal www.qurt.de besonderen Content, wie News oder Aufzeichnungen von Top-Spielen, für die Szene bereit. Dabei können Nutzer auf Streams zugreifen, die in Bandbreiten von 300 kbit/s bis 1500 kbit/s (exklusiv für Q-DSL home-User) encodiert sind.
In Berlin werden an diesem letzten IFA-Wochenende mehr als 2000 Besucher und zahlreiche Medien bei der CPL (Hallen 14.2, 15.2 und 15 E) erwartet. "Wir erwarten jede Menge Visibility", ist dann auch Organisator Alexander T. Müller, Marketing-Leiter bei der Turtle Entertainment GmbH, überzeugt.
Für QSC markiert das Engagement bei der CPL gleichzeitig eine darüber hinaus gehende strategische Partnerschaft mit den Organisatoren dieser Veranstaltung, der Turtle Entertainment GmbH. "Für uns war das der nächste Schritt in die Gaming-Welt", erklärt Andy Pohl, Projektleiter bei QSC. Die Kölner haben ihre Unterstützung zunächst für zwei Jahre zugesagt - mit Option auf Verlängerung.
Der Eintritt für die CPL ist für IFA-Besucher übrigens im Eintrittspreis bereits enthalten, alle anderen müssen 5 DM zahlen, um in die Welt des Professional-Gamings einzutauchen.

QURT-das QSC-Breitbandportal

Hintergrundinformationen:
Die QSC AG (QSC) ist ein professioneller DSL-Anbieter in Deutschland. Diese Technologie nutzt die 'letzte Meile' auf Basis des entbündelten Netzzuganges und beschleunigt den Datenverkehr über die normale kupferbasierte Teilnehmeranschlussleitung auf ein Vielfaches der heute üblichen Geschwindigkeiten. QSC bietet Geschäfts- und Privatkunden breitbandige Standleitungsver-bindungen in und aus dem Internet mit bis zu 2,3 Megabit pro Sekunde. Das Unternehmen hat bisher die 40 größten Städte Deutschlands mit seinem Breitband-Netz abgedeckt und erreicht damit über 20 Millionen potentielle Nutzer. Seit April 2000 ist QSC am Neuen Markt [QSC] in Frankfurt und der New Yorker Nasdaq [QSCG] notiert. Der Börsengang erhöhte das Eigenkapital um mehr als 280 Millionen Euro auf über 420 Millionen Euro.
www.qurt.de ist das Breitbandportal der QSC AG. Als professioneller DSL-Provider bietet das Kölner Unternehmen Breitbandzugänge auf der Basis von DSL-Technologie an. Diese Highspeed-DSL-Leitungen mit Übertragungsraten von bis zu 2,3 Mbit/s ermöglichen einen schnellen und effizienten Austausch von großen Datenmengen. Das ist die Voraussetzung für die Übertragung und hochwertige Wiedergabe von bewegten Bildern. Das Portal QURT ist zugänglich für alle Internetuser - Inhalte in 300/500/700 kbit/s. Gleichzeitig bietet QURT auf der "letzten Meile" exklusiv für QSC-Kunden dedizierte Services in TV-Qualität an, d.h. ausgewählte Entertainment-Inhalte (Kurzfilme, Live-Konzerte, Sport-Mitschnitte, Online-Games) in Vollbildversion mit 1500 kbit/s.


Weitere Informationen erhalten Sie bei:

QSC AG
Uta Teigel
Corporate Communications
Tel.: 0221/6698-281
Fax: 0221/6698-289
E-Mail: presse@qsc.de


Zurück