PresseIhr direkter Draht zur Unternehmenskommunikation

Unternehmensinformationen, Bild- und Videomaterial für Journalisten

Das neue Doppelflatrate-Gefühl: surfen und international telefonieren zum Festpreis

QSC-Complete office und QSC-Complete business ab sofort auch mit internationaler Sprachflatrate erhältlich

Köln, 27. Juni 2008. Für die volle Kostenkontrolle beim Surfen und Telefonieren geht die QSC AG, bundesweiter Telekommunikationsanbieter mit eigener Next Generation Network Infrastruktur, nun über die Ländergrenzen.

Neukunden erhalten für die schnelle ADSL2+ Business-Lösung "QSC-Complete office" mit bis zu 16.100 kbit/s im Down- und 1.024 kbit/s im Upload sowie für die symmetrische Variante "QSC-Complete business" mit bis zu 4 Mbit/s nun optional die Möglichkeit, eine Flatrate für Gespräche in internationale Festnetze der Tarifzone "Euro plus" hinzuzubuchen. Darin enthalten sind neben vielen West- und Osteuropäischen Ländern auch China, die USA und Kanada. Bei den beiden Letztgenannten sind sogar die Mobilfunknetze in der Flatrate enthalten.

Damit können Geschäftskunden nun neben unbegrenztem Datenaustausch auch ohne Volumen- und Zeittakt im Rücken bei voller Kostenkontrolle international telefonieren.

QSC-Complete office ist die ideale Kommunikationslösung für Selbstständige, Home offices und kleine Unternehmen, die Wert auf hohe Bandbreiten, eine feste IP-Adresse und klare Kostenstrukturen legen: Zusätzlich zum schnellen ADSL2+-Datenanschluss ohne Volumenbegrenzung verfügt QSC-Complete office über wahlweise einen oder zwei S0-Anschlüsse für ISDN-Endgeräte. Gespräche in das deutsche Festnetz** sind im monatlichen Preis von 59 Euro netto (91,95 Euro netto inkl. zwei S0-Anschlüsse) bereits enthalten. Die neue QSC "Voice-Flatrate international" kann für nur 9,95 Euro netto im Monat je S0-Anschluss hinzugebucht werden.

Aber auch große Unternehmen mit Bedarf an symmetrischen Bandbreiten und erhöhtem Sprachaufkommen profitieren von der neuen internationalen Sprachflatrate: QSC-Complete business bietet Neukunden wahlweise bis zu 2 oder 4 Mbit/s symmetrisch sowie vier oder acht S0-Anschlüsse bereits ab 159 Euro netto im Monat. Die Voice-Flatrate national ist für jeden S0-Anschluss für 19,95 Euro netto monatlich hinzubuchbar, die kombinierte Voice-Flatrate national/international je S0-Anschluss für 29,90 Euro netto im Monat. Neu sind auch die Kündigungsfristen von nur einem statt wie bislang drei Monaten für die optionalen Sprachflatrates.

"QSC-Complete bietet Sprach- und Datenkommunikation zum Festpreis, von einem Anbieter auf einer Rechnung. Damit ist QSC-Complete nicht nur die optimale Lösung zur einfachen Kostenkontrolle, zusätzlich verringert sich auch der Verwaltungsaufwand durch die Optimierung der Kommunikationsinfrastruktur", so Jörg Bielefeld, Leiter Produktmanagement bei der QSC AG.

Eine komplette Übersicht über alle Produkte gibt es im Internet unter www.qsc.de

* Euro Plus: Belgien, China (VR), Dänemark, Frankreich, Griechenland, Großbritannien und Nordirland, Irland, Italien, Luxemburg, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Schweden, Schweiz, Spanien, Tschechische Republik, Ungarn, USA/Kanada (inkl. Verbindungen zu Mobilfunkzielen ), Vatikanstadt
** Die Flatrate gilt nicht für Servicerufnummern sowie für die nat. Mobilnetze sowie Rufnummern, die zur Übermittlung von Datendiensten mittels 64 kBit/s transparenter Verbindungen genutzt werden.


Kurzprofil:

Die QSC AG (QSC), Köln, bundesweiter Telekommunikationsanbieter mit eigenem Breitband-Netz, bietet Unternehmen aller Größenordnungen sowie anspruchsvollen Privatkunden die gesamte Palette hochwertiger Breitbandkommunikation an. QSC realisiert komplette Standort-Vernetzungen (VPN) inklusive Managed Services, betreibt Sprach- und Datendienste auf Basis des Next Generation Netzwerks (NGN) und stellt Standleitungen in verschiedensten Bandbreiten zur Verfügung - bis hin zu 400 Mbit/s per Richtfunk-Technologie. Darüber hinaus liefert der Netzbetreiber im Wholesale-Geschäft nationalen und internationalen Carriern, ISP sowie markenstarken Vertriebspartnern im Privatkundenmarkt entbündelte DSL-Vorprodukte. QSC bietet ihre Leistungen nahezu flächendeckend an, erreicht mit dem eigenen Breitband-Netz allein über 200 Städte mit mehr als 40.000 Einwohnern in Deutschland und beschäftigt derzeit 770 Mitarbeiter. QSC ist im TecDAX gelistet.

Weitere Informationen erhalten Sie bei:

QSC AG
Dennis Knake
Mathias-Brüggen-Str. 55
50829 Köln
Fon: 0221/6698-285
Fax: 0221/6698-289
Mail: presse@qsc.de


Zurück