PresseIhr direkter Draht zur Unternehmenskommunikation

Unternehmensinformationen, Bild- und Videomaterial für Journalisten

Einführungsaktion IPfonie für Unternehmen bis zum <BR>31. Juli 05 verlängert

Bis zu 199 Euro netto sparen

Köln, den 30. Mai 2005. Die QSC AG (QSC), bundesweiter Telekommunikationsanbieter mit eigenem DSL-Netz, verlängert die Einführungsaktion der drei neuen Produkte "IPfonie basic", "IPfonie corporate" und "IPfonie business". Bis zum 31. Juli 05 entfällt bei Bestellung eines der drei Produkte die einmalige Aktivierungsgebühr. So können Neukunden bis zu 199 Euro netto sparen.

Weitere Vorteile gibt es bei der gleichzeitigen Bestellung von IPfonie und Q-DSL für den gleichen Anschluss. Dabei erhalten Kunden je nach Produktkombination ein monatliches Kontingent an Freiminuten ins deutsche Festnetz - bis zu 1500 Freiminuten pro Monate sind möglich (IPfonie corporate + Q-DSLmax).

Die drei IPfonie Produkte des innovativen Voice over IP (VoIP)-Portfolios für Geschäftskunden sind dabei flexibel auf die Bedürfnisse von Unternehmen aller Größenordnungen zugeschnitten und bieten bei gleichbleibender Sprachqualität vor allem deutliche Kosteneinsparungen sowie die Möglichkeit, die herkömmliche Telefonanlage schrittweise zu ersetzen. Je nach Bedarf wählt das Unternehmen die für ihn passende Lösung: Selbstständige oder Telearbeiter wählen IPfonie basic, eine auf SIP oder H323 basierende Lösung  mit bis zu 25 Telefonnummern, mittelständische Betriebe greifen zu IPfonie business, das als Migrationslösung den Anschluss der bestehenden TK-Anlage (S0-Basisanschlüsse) an das Voice-over IP Netz der QSC ermöglicht. Und Großunternehmen können mit IPfonie corporate bereits die bestehende Telefonanlage vom Umfang eines S2M-Primärmultiplexanschlusses weiterverwenden und gleichzeitig von den Vorteilen einer VoIP-Lösung profitieren.

Hochwertige IP-Telefonie schon ab 5 Euro netto monatlich
So profitieren IPfonie Kunden sofort von einer geringen monatlichen Grundgebühr ab 5 Euro netto, von günstigen QSC-Sprachtarifen ab
1,4 Ct/Min. netto ins deutsche Festnetz sowie ab 16,9 Ct/Min. netto ins Mobilfunknetz. Darüber hinaus sind netzinterne Gespräche (On-Net-Calls) zwischen IPfonie-Geschäftskunden auch standortübergreifend kostenlos.* Gerade bei filialstrukturierten Unternehmen lassen sich so durch die geringen Monats- und Verbindungstarife, niedrigen Betriebs- und Wartungskosten sowie einfachen Erweiterungsmöglichkeiten bei den IPfonie Sprachprodukten bis zu 30 Prozent Kosten bzw. je nach Kommunikationsverhalten sogar bis zu 50 Prozent im Vergleich zu herkömmlicher Telefonie einsparen. **

Weitere Informationen zu den Produkten und der Einführungsaktion erhalten Sie auf www.qsc.de oder telefonisch unter 0800 - 77 22 375.

Kurzprofil
Die QSC AG (QSC), Köln, bundesweiter Telekommunikationsanbieter mit eigenem DSL-Netz, bietet Unternehmen und anspruchsvollen Privatkunden umfassende Breitbandkommunikation an: von Standleitungen in verschiedenen Bandbreiten, über Sprach- und Daten-Dienste bis hin zu individuellen Vernetzungen von Unternehmen (VPN). QSC bietet ihre Leistungen nahezu flächendeckend an, erreicht zusammen mit der Tochter celox in dem eigenen Breitband-Netz über 100 Städte Deutschlands und beschäftigt derzeit rund 460 Mitarbeiter. Seit März 2004 ist das Unternehmen im TecDAX, dem Index der 30 führenden börsennotierten Technologie-Unternehmen Deutschlands, gelistet.


Weitere Informationen erhalten Sie bei:

QSC AG

Claudia Zimmermann
Leiterin Unternehmenskommunikation
Mathias-Brüggen-Str. 55
50829 Köln
Fon: 0221/6698-235
Fax: 0221/6698-289
Mail: presse@qsc.de


* Weitere Kosten entstehen durch die Grundgebühr. Bei IPfonie basic können weitere Kosten für den IP-Volumenverbrauch anfallen.
**Quelle: Mercer Management Consulting 2004


Zurück