PresseIhr direkter Draht zur Unternehmenskommunikation

Unternehmensinformationen, Bild- und Videomaterial für Journalisten

Highspeed-Connection: QSC beliefert IT-Dienstleister Teleport mit VDSL2 im Mediapark Köln

Köln, 20. August 2007. Durch eine Kooperation der QSC AG mit dem IT/TK-Dienstleister Teleport Köln GmbH können Kunden im Mediapark Köln ab sofort den Turbo einschalten und zwischen drei verschiedenen VDSL2-Varianten mit bis zu 40 Mbit/s im Down- und 20 Mbit/s im Upload wählen.

Der Mediapark ist ein Areal, in dem sich ca. 250 Unternehmen und Bildungsträger aus der Musik-, Kultur-, Medien-, Dienstleistungs-, und Kommunikationsbranche angesiedelt haben. Etwa 5.000 Menschen arbeiten hier; rund 4,5 Millionen kommen jährlich als Gäste. Der ideale Ort also, um ein lebendiges Geschäftsviertel mit modernster Datenkommunikation zu versorgen.

Mehrere Monate sammelten die QSC AG und die Teleport Köln GmbH unter "Real-Life" Bedingungen wertvolle Erfahrung mit Installation, Konfiguration, Wartung und Betrieb von VDSL-Anschlüssen. Dabei konnten sich ausgewählte Geschäftskunden in einem Pilotprojekt über Wochen von der Qualität der neuen Hochgeschwindigkeits-Technik überzeugen. Mit der VDSL2-Technologie lassen sich beispielsweise gegenüber einer 10 Mbit/s Standleitung im Mediapark Einsparungen von rund 30 Prozent und mehr bei gleichzeitig höheren Datenraten realisieren. Dies kommt besonders Unternehmen zu Gute, die täglich große Datenmengen austauschen müssen.

"Wir haben in der QSC AG einen sehr kompetenten Partner gefunden, der es uns ermöglicht, im Mediapark eine der modernsten in Deutschland verfügbaren DSL-Technologien in Geschäftskunden-Qualität mit hoher Ausfallsicherheit anzubieten", erklärt Robert Meyer, Geschäftsführer der Teleport Köln GmbH.

Die Teleport Köln GmbH versorgt als IT- und TK-Dienstleister den Mediapark bereits seit Jahren mit Sprach- und Datenservices und betreibt dort ihr eigenes Rechenzentrum. Teleport ist an diesem Standort im Besitz der Kupfer-Doppeladern, die den Anschluss der Endkunden auf der letzten Meile sicherstellen, so dass es der QSC AG in Kooperation mit Teleport möglich war, eine eigene VDSL2-Infrastruktur zu installieren, ohne an Regulierungshürden zu scheitern.

Den VDSL2-Kunden wird ein für den Betrieb benötigtes Modem für die Vertragslaufzeit kostenlos zur Verfügung gestellt. Auf den speziellen Bedarf von Geschäftskunden abgestimmte Service Level Agreements (SLAs) sichern den reibungslosen Betrieb. Kurze Dienstwege durch die im Mediapark ansässige Teleport Köln GmbH ermöglichen im Bedarfsfall unverzügliche Supportleistungen. Um die Verfügbarkeit besonders bei kritischen Anwendungen weiter zu steigern, ist bei allen VDSL2-Produkten eine SHDSL Backup-Leitung optional erhältlich.

Kurzprofile
Die QSC AG (QSC), Köln, bundesweiter Telekommunikationsanbieter mit eigenem DSL-Netz, bietet Geschäftskunden und anspruchsvollen Privatkunden die gesamte Palette hochwertiger Breitbandkommunikation an. Für Unternehmen realisiert QSC komplette Standort-Vernetzungen (VPN), betreibt Sprach- und Datendienste und stellt Standleitungen in unterschiedlichsten Bandbreiten zur Verfügung. Privatkunden profitieren von hochwertigen DSL-Anschlüssen inklusive VoIP-Anwendungen. Darüber hinaus stellt QSC im Wholesale-Geschäft auf Grundlage ihres eigenen Netzes Carriern, ISPs sowie markenstarken Vertriebspartnern im Privatkundenmarkt hochwertige Vorprodukte bereit. Seit dem Erwerb der Mehrheit an der Broadnet AG hat QSC zudem Zugang zu einem Richtfunk-Netz in 42 Regionen Deutschlands. QSC bietet ihre Leistungen nahezu flächendeckend an, erreicht zusammen mit der Broadnet AG in dem eigenen Breitband-Netz über 200 Städte Deutschlands und beschäftigt derzeit 800 Mitarbeiter. Im Geschäftsjahr 2006 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von 262,5 Mio. Euro und plant für 2007 einen Jahresumsatz von über 350 Mio. Euro. QSC ist im TecDAX gelistet.

Teleport Köln GmbH:
Mit ihrem Betreiberkonzept, welche die Bereiche Planung, Realisierung und Betrieb von zentralen Telekommunikations- und IT-Dienstleistungen umfasst, bietet die Teleport Köln GmbH Produkte und Lösungen, die ein individuelles, auf Kundenbedürfnisse abstimmbares Leistungsportfolio zum teilweisen oder kompletten Outsourcing von Campus- und Inhousenetzen, Servern und TK-Systemen umfasst. Die Zentrale der Teleport Köln GmbH befindet sich in Köln, "Im Mediapark", den die Teleport Köln GmbH seit langen Jahren mit zentralen Campus- und Individuallösungen versorgt.

Weitere Informationen erhalten Sie bei

QSC AG
Dennis Knake
Unternehmenskommunikation
Mathias-Brüggen-Str. 55
50829 Köln
Fon: 0221/6698-285
Fax: 0221/6698-289
Mail: presse@qsc.de
  Teleport Köln GmbH
Robert Meyer
Geschäftsführer
Im Mediapark 6a
50670 Köln
Fon : 0221/454-5000
Mail: info@teleport-koeln.de
www.teleport-koeln.de

Zurück