PresseIhr direkter Draht zur Unternehmenskommunikation

Unternehmensinformationen, Bild- und Videomaterial für Journalisten

Interaktiv und multimedial: Q-DSL, Sport1.de und ran-online präsentieren die Fußball-Bundesliga in neuer Form im Internet: Alle Spiele, alle Tore als Bewegtbild in Premium-Qualität

Köln/München, den 31. 10. 2001. Ab 4. November bieten die QSC AG, Kirch Intermedia und Sport1.de die Bundesliga-Highlights online in neuer interaktiver Form. Unter www.sport1.de und www.qsc.de können Internet-User - exklusiv in dieser Form - alle Tore und alle wichtigen Szenen des Spieltags abrufen. Q-DSL-Kunden können dabei sogar nahezu TV-Qualität erwarten.

ran-online, ein Gemeinschaftsprodukt von ran-SAT.1-Bundesliga und Sport1.de, geht neue Breitbandwege: Mit dem Kooperationspartner QSC, einem professionellen DSL-Anbieter, bietet die Online-Variante des erfolgreichen SAT.1-Sportformats ab sofort alles Wissenswerte rund um die Fußball-Bundesliga. Interaktiv und multimedial können Fußball-Fans künftig zu allen Spieltagen Infos aus der ran-Datenbank abrufen, an einem Gewinnspiel teilnehmen, witzige Synchronisationen oder Zusammenfassungen (bis zu 90 Sekunden) von allen Spielen der Fussball-Bundesliga erleben. Wer Q-DSL, den Highspeed-Internet-Zugang von QSC nutzt, sogar nahezu in TV-Qualität - mit bis zu 1,5 Mbit/s. Das Design von ran-online ist dabei identisch mit dem des Touchscreen, den die ran-SAT1-Moderatoren in der TV-Sendung verwenden.

Ab 6 Uhr am Morgen danach können Nachtbummler oder Frühaufsteher exklusiv die Samstags- bzw. Sonntagsspiele im Internet genießen.

"Breitbandanwendungen dieser Art", ist Dr. Bernd Schlobohm, Vorstandsvorsitzender der QSC AG, überzeugt, "sind die Zukunft des Internets. Es geht um den Nutzen, den vielbeschworenen Mehrwert für den Kunden. Für uns ist diese Kooperation ein wichtiger Meilenstein auf dem Weg in eine breitbandige Zukunft."

Auch Dr. Marcus Englert, Sprecher der Geschäftsführung der Kirch Intermedia, sieht in der Kooperation mit dem Kölner Unternehmen ein Stück Zukunft: "Fernsehen und Internet müssen sich - da man sie in absehbarer Zeit nicht mehr voneinander trennen wird - sinnvoll ergänzen. Ich freue mich deshalb besonders auf einen starken Partner in Sachen Internet. Die Kirch Intermedia GmbH bringt hoch attraktive und exklusive Inhalte in diese Partnerschaft mit ein, die QSC AG steuert ihr modernes Breitband-Produkt Q-DSL bei. Auf diese Weise schaffen wir für den Internet-Nutzer einen klaren und richtungsweisenden Mehrwert."

Sebastian Zembol, Leiter Programmentwicklung und damit für die Inhalte bei Sport1.de zuständig, geht noch einen Schritt weiter : "ran-online bietet dem User jetzt eine neue Dimension an Interaktivität und Multimedialität."

Im Rahmen der Kooperation von QSC und Kirch Intermedia sollen neben der Fußball-Bundesliga auf ran-online weitere attraktive Angebote gemeinsam entwickelt und vermarktet werden. So sind u.a. Online-Live-Übertragungen vom Basketball und Eishockey geplant.

Hintergrundinformation:
Die QSC AG (QSC) ist ein professioneller DSL-Anbieter in Deutschland. Diese Technologie nutzt die 'letzte Meile' auf Basis des entbündelten Netzzuganges und beschleunigt den Datenverkehr über die normale kupferbasierte Teilnehmeranschluss­leitung auf ein Vielfaches der heute üblichen Geschwindigkeiten. QSC bietet Geschäfts- und Privatkunden breitbandige Standleitungsverbindungen in und aus dem Internet mit bis zu 2,3 Megabit pro Sekunde. Das Unternehmen hat bisher die 40 größten Städte Deutschlands mit seinem Breitband-Netz abgedeckt und erreicht damit über 20 Millionen potenzielle Nutzer.Seit April 2000 ist QSC am Neuen Markt [QSC] in Frankfurt und der New Yorker Nasdaq [QSCG] notiert. Der Börsengang erhöhte das Eigenkapital um mehr als 280 Millionen Euro auf über 420 Millionen Euro.

Die Kirch Intermedia ist eines der größten und leistungsstärksten Unternehmen in der deutschen Online-Branche. In der Kirch Intermedia GmbH werden alle relevanten Multimedia-Aktivitäten der KirchGruppe gebündelt und entwickelt. Das Unternehmen konzentriert sich als zentrale Multimedia-Gesellschaft auf den Ausbau, die Steuerung und Vernetzung der Online- und Text-Marken ihrer Gesellschafter sowie verstärkt auf Multi-Device-Angebote. Starke Online- und Teletext-Marken und die Integration der kompletten Wertschöpfungskette inklusive der Vermarktung sichern der Kirch Intermedia auch in der zur Zeit angespannten Situation des Online-Marktes eine exzellente Ausgangsposition.

Unter dem Dach der Kirch Intermedia erstellt die Sport1 GmbH & Co. KG als zentraler Multimedia-Sportdienstleister das marktführende Sport-Onlineangebot Sport1.de, die Sportinhalte für N24-Online sowie die Teletext-Sportseiten von DSF, ProSieben, Kabel1 und N24. Allein mit der Domain www.sport1.de erzielt Sport1 im Monat bis zu 43 Millionen Seitenabrufe und über acht Millionen Besuche sportinteressierter Internet-User. Darüber hinaus distribuiert Sport1 seine umfangreichen Sportinhalte auch auf mobile Plattformen. Die Sport1-Redaktion beschäftigt rund 70 Sportredakteure und zählt mit ihrem Plattform übergreifenden Programmportfolio mittlerweile zu den reichweitenstärksten Sportredaktionen Europas.

Screenshots, Bildmaterial und weitere Informationen erhalten Sie bei:

QSC AG
Uta Teigel
Tel. 0221/6698-281
Fax. 0221/6698-289
E-Mail: presse@qsc.de

Kirch Intermedia GmbH
Christian Senft
Tel.: 089/32196-430
Fax: 089/32196-573
christian.senft@kirchintermedia.de

Sport1 GmbH&CoKG
Thomas Medau
Tel. 089/99633-2740
Fax: 089/9963-
thomas.medau@sport1.de

Hinweis für Journalisten:
Sollten Sie mit dem ISDN-Zugang ran online nicht in ausreichender Qualität empfangen, bietet Ihnen QSC die Möglichkeit, einen befristeten Breitband-Test-Zugang kostenfrei zu aktivieren. Bitte wenden Sie sich an die QSC-Pressestelle.


Zurück