PresseIhr direkter Draht zur Unternehmenskommunikation

Unternehmensinformationen, Bild- und Videomaterial für Journalisten

Jetzt noch vielseitiger: IPfonie centraflex von QSC mit zahlreichen neuen Features

Köln, 5. August 2009. Die QSC AG, bundesweiter Telekommunikationsanbieter mit eigenem Next Generation Network, hat ihre virtualisierte Telefonanlage IPfonie centraflex jetzt noch komfortabler und vielseitiger gemacht: Unified Communications- und komfortable Steuerungsfunktionen machen das Anrufmanagement jetzt noch effizienter, flexibler und einfacher.

IPfonie centraflex wurde bereits auf der diesjährigen CeBIT mit dem IT-Innovationspreis 2009 der Initiative Mittelstand ausgezeichnet. Es macht klassische Telefonanlagen überflüssig und ist für kleine und mittlere Unternehmen besonders attraktiv: Keine Telefonanlage oder Anlagensoftware mehr im Büro, kein umständliches Umswitchen oder Umkonfigurieren, kein teures Aufrüsten - der ideale Einstieg in die Welt flexibler, netzbasierter IP-Kommunikation. Die Funktionalitäten einer Telefonanlage werden direkt aus dem intelligenten IP-Netz der QSC zur Verfügung gestellt. Im Unternehmen selbst genügt es, die Telefone im LAN anzuschließen. Besonders eignet sich IPfonie centraflex auch für den Einsatz an mehreren oder wechselnden Standorten sowie im Home-Office.

Die Features im Überblick:

  • Mit dem neuen Assistant Enterprise lassen sich Telefongespräche direkt über Outlook oder jede im Webbrowser dargestellte Telefonnummer per Mausklick starten.
  • Die Voice Mailbox lässt sich von jedem Telefon abhören oder sendet die Nachrichten per E-Mail als Sounddatei auf jeden PC.
  • Interessant ist auch die neue Fax to Mail / Mail to Fax Funktion, die herkömmliche Faxgeräte und Papierberge überflüssig macht. Dokumente werden direkt vom Rechner an klassische Faxgeräte versendet. Eingehende Faxe werden als .PDF-Datei über das Mailprogramm zur Verfügung gestellt.
  • Mit dem Conference Service können Telefonkonferenzen mittels E-Mail eingeleitet werden. Dazu lassen sich auch Dokumente zur gemeinsamen Bearbeitung über den Browser während der Konferenz zur Verfügung stellen.
  • Über die Attendant Console kann die Telefonzentrale sofort sehen, welche Teilnehmer gerade zur Verfügung stehen. Über das VoIP-Portal lassen sich detaillierte Gesprächsinformationen nach verschiedenen Kriterien auflisten.
  • Der neue Receptionist, ideal für die Telefonzentrale im Unternehmen, um eingehende Anrufe komfortabel weiterzuvermitteln, auch über mehrere Unternehmensstandorte hinweg.
  • Mit dem Auto Attendant lassen sich Anrufe über ein dialogorientiertes Sprachsystem steuern. Der Anrufer kann so menügeführt über die Telefontastatur Informationen abrufen odr sich an den richtigen Ansprechpartner weitervermitteln lassen.
  • Wer ein Service-Center betreibt, findet mit dem Call-Center ACD die hier perfekte netzbasierte Call-Center-Lösung zur Kommunikationssteuerung mit umfangreichen Reporting Funktionen.

Die Konfiguration von IPfonie centraflex erfolgt bequem über eine Weboberfläche mittels Browser. QSC übernimmt das komplette Leitungs- und Rufnummernmanagement. So mietet sich der Kunde nur noch die Funktionen die er gerade benötigt. Vorteil: Die Telefonanlage veraltet nicht, muss weder gewartet noch repariert werden und entwickelt sich mit dem aktuellen Stand der Technik weiter.

Preise und Verfügbarkeit
Verfügbar ist IPfonie centraflex sowohl in Verbindung mit Q-DSL Zugängen für Sprach- und Datenübertragung über eine Leitung, als auch als reine Sprachlösung. Je nach Vertragslaufzeit ist bereits ein Anlagenanschluss mit vier Arbeitsplätzen inklusive Endgeräte ab 10,70 Euro pro Arbeitsplatz im Monat realisierbar. Weitere Arbeitsplätze können jederzeit als "pay per seat"-Modell hinzugebucht werden. Hier sind Funktionen wie Assistant Enterprise und Mail to Fax / Fax to Mail bereits inklusive. Die weiteren Features sowie eine nationale Sprachflatrate lassen sich jederzeit optional hinzubuchen.

Die Endgeräte in Form von Voice-over-IP fähigen Systemtelefonen vom Einsteiger- bis zum Premium-Modell von Aastra oder aus der Siemens Gigaset DECT Reihe gibt es dabei entweder als Kauf- oder Mietversion. Auf Wunsch bietet QSC mehrstündige Anwender- und Administratorenschulungen sowie einen umfassenden LAN-Check im Unternehmen.

IPfonie centraflex Zertifizierungen der QSC Partner
Da QSC ihre Produkte zunehmend über Partner anbietet, wurden diese bereits im Vorfeld umfassend geschult. QSC ging dafür eine Kooperation mit dem auf Telekommunikation spezialisierten renommierten Weiterbildungsanbieter ExperTeach ein. "Unser Zertifizierungsprogramm für IPfonie centraflex stellt die durchgängige Premium-Qualität auch für das Lösungsgeschäft sicher", so Bernd Becker, Leiter Vertrieb Partner bei QSC. "41 Partner konnten wir so bereits zertifizieren. Dabei wurden die Veranstaltungen durchweg mit großer Begeisterung aufgenommen, sowohl hinsichtlich der Qualität der Schulung als auch des stark erweiterten Leistungsspektrums von IPfonie centraflex." Weitere Zertifizierungen sind ab Ende September geplant.

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.qsc.de.

Kurzprofile:
Die QSC AG (QSC), Köln, bundesweiter Telekommunikationsanbieter mit eigenem Breitband-Netz, bietet Unternehmen aller Größenordnungen die gesamte Palette hochwertiger Breitbandkommunikation an. QSC realisiert komplette Standort-Vernetzungen (VPN) inklusive Managed Services, betreibt Sprach- und Datendienste auf Basis des Next Generation Netzwerks (NGN) und stellt Standleitungen in verschiedensten Bandbreiten zur Verfügung - bis hin zu 400 Mbit/s per Richtfunk-Technologie. Darüber hinaus liefert der Netzbetreiber im Wholesale-Geschäft nationalen und internationalen Carriern, ISP sowie markenstarken Vertriebspartnern im Privatkundenmarkt entbündelte DSL-Vorprodukte. QSC bietet ihre Leistungen nahezu flächendeckend an, erreicht mit dem eigenen Breitband-Netz allein über 200 Städte mit mehr als 40.000 Einwohnern in Deutschland und beschäftigt derzeit 700 Mitarbeiter. QSC ist im TecDAX gelistet. Weitere Informationen: www.qsc.de

Weitere Informationen erhalten Sie bei:

QSC AG
Dennis Knake
Unternehmenskommunikation
Mathias-Brüggen-Str. 55
50829 Köln
Fon: 0221 6698-285
Fax: 0221 6698-289
Mail: presse@qsc.de


Zurück