PresseIhr direkter Draht zur Unternehmenskommunikation

Unternehmensinformationen, Bild- und Videomaterial für Journalisten

Juli-Sonderaktion für sichere Internet-Einwahl über <BR>0800-Rufnummer

Köln, den 18. Juni 2003.- Für Internet-Surfer, die Einwahl-Produkte nutzen wollen und gleichzeitig auf höchste Sicherheit Wert legen, ist die Einwahl ins Internet über 0800-Rufnummern hoch interessant. Denn diese bieten - im Gegensatz zur üblichen 019x-Einwahl - effektiven Schutz vor sogenannten "Dialern", da alle 019x-Rufnummern einfach beim Telekom-Provider oder im Dialer-Schutz-Programm gesperrt werden können. Deshalb bietet QSC, bundesweiter Telekommunikationsanbieter mit eigenem DSL-Netz, jetzt vom 1. Juli bis 31. Juli dieses Jahres eine einmalige Sonderaktion für ihr Einwahl-Produkt GINKO 2001 an. In diesem Monat zahlt der Kunde rund um die Uhr nur noch 1,29 Cent brutto pro Minute statt 1,55 Cent pro Minute brutto - und das bei sekundengenauer Abrechnung nach der ersten Minute und ohne jegliche versteckten Zusatzkosten wie monatliche Grundgebühr, Einwahlgebühr etc..

"Mit diesem Angebot wollen wir alle die Internet-Surfer ansprechen, die auf hohe Qualität und faire Preise Wert legen. GINKO 2001 ist ein bewährtes Produkt, das in den drei letzten Jahren Bestnoten von der Stiftung Warentest erhielt", erklärt Andreas Steinkopf, Leiter der QSC-Geschäftsstelle Aachen - früher GINKO AG.

Nachdem sich der Kunde für GINKO 2001 individuell angemeldet hat, erhält er direkt von QSC eine elektronische Rechnung mit kostenlosem Einzelverbindungsnachweis: Per Web-Interface kann der Kunde alle Einwahl-Daten abrufen, und zwar sehr zeitnah.

Außerdem gibt es für GINKO 2001-Kunden keine besetzten Leitungen - wie es durchaus bei anderen Anbietern der Fall sein kann. Denn QSC beugt dem durch eine bewusste "Unterbuchung" vor, so dass auch die ISDN-Kanalbündelung immer klappt.
Falls dennoch Probleme auftauchen, gibts hier Hilfe:
Vertrieb 0241-4410-0, Support 01805-544656, E-Mail: aachen@qsc.de.

Kurzprofil
Die QSC AG (QSC), Köln, bundesweiter Telekommunikationsanbieter mit eigenem DSL-Netz, bietet Geschäfts- und Privatkunden über das Telefonkabel breitbandige Standleitungsverbindungen, innovative Dienste und individuelle Lösungen in höchster Qualität. Das Unternehmen versorgt mehr als 40 der größten Städte Deutschlands mit seinem Breitband-Netz und kann damit über ein Viertel der Gesamtbevölkerung erreichen. Seit dem Erwerb des Telekommunikationsanbieters Ventelo Ende 2002 bietet QSC auch Sprachtelefonie an. QSC beschäftigt derzeit 400 Mitarbeiter.

Weitere Informationen erhalten Sie bei:
QSC AG

Claudia Zimmermann
Unternehmenssprecherin
Mathias-Brüggen-Str. 55
50829 Köln
Fon: 0221/6698-235
Fax: 0221/6698-289
Mail: presse@qsc.de


Zurück