PresseIhr direkter Draht zur Unternehmenskommunikation

Unternehmensinformationen, Bild- und Videomaterial für Journalisten

Neuer Leiter Unternehmenskommunikation bei QSC

Köln, 01.09 2000. Karl-Heinz Angsten, 45, ist neuer Leiter Unternehmenskommunikation bei der QSC AG, Deutschlands führendem Breitband-Infrastruktur-Anbieter auf DSL-Basis.

Angsten ist gelernter Journalist und war zuletzt als Geschäftsführer einer TV-Produktionsfirma, vor allem in den Bereichen Konzeption und Beratung, tätig. "Mit dem neuen Mann an Bord wollen wir uns weiter darum bemühen, dass sich der Name QSC so rasch verbreitet, wie es die QSC-Produkte bereits getan haben," so Dr. Bernd Schlobohm, Vorstandsvorsitzender der QSC AG. Das Kölner Unternehmen ist inzwischen in 30 deutschen Städten mit seiner DSL-Infrastruktur präsent und hatte mit seinem ersten Halbjahresbericht gerade die Analysten überrascht, weil die Firma selbst ehrgeizige Rollout- und Verkaufs-Planungen noch übertroffen hatte.

Angsten wird auch in Zukunft im Bereich PR extern eng mit der Fourier Marcom GmbH (Köln) zusammenarbeiten. Die Agentur-Chefin Susanne Fiederer hatte zuletzt die Aufgaben der Unternehmenssprecherin kommissarisch wahrgenommen und wird in ihrer jetzigen Funktion die QSC-Kommunikation auch weiterhin kontinuierlich mitgestalten.

Die QSC AG (QSC) ist das erste börsennotierte deutsche Unternehmen, das die bestehende Infrastruktur auf der sogenannten " letzten Meile" durch Aufrüstung mit eigener DSL-Technik breitbandfähig macht und damit schnelle, breitbandige Kommunikationsdienste bereitstellt. Die junge Technologie nutzt die 'letzte Meile' auf Basis des entbündelten Netzzuganges und beschleunigt den Datenverkehr über die normale kupfer-basierte Teilnehmeranschlussleitung auf ein Vielfaches der heute üblichen Geschwindigkeiten. QSC bietet dem Anwender breitbandige 'always on'-Verbindungen von und zum Internet in einer symmetrischen Geschwindigkeit von 144 Kbps bis zu 2,3 Mbps*.
Seit April 2000 ist QSC am Neuen Markt [QSC] in Frankfurt und der New Yorker Nasdaq [QSCG] notiert. Der Börsengang erhöhte das Eigenkapital um mehr als 280 Millionen Euro auf über 400 Millionen Euro.

(*) Wir weisen darauf hin, dass die genannten Übertragungsraten von der Leistungsfähigkeit der anbietenden Server abhängt.

Kontakte:

QSC AG
Uta Teigel
Corporate Communication
Tel.: +49 (0) 221 - 66 98 - 280
Fax: +49 (0) 221 - 66 98 - 289
E-Mail: presse@qsc.de


Zurück