PresseIhr direkter Draht zur Unternehmenskommunikation

Unternehmensinformationen, Bild- und Videomaterial für Journalisten

Q-DSL home 3072: Mehr Bandbreite für SHDSL-Privatkunden

Köln, 11.06.2008. Die Q-DSL home GmbH, hundertprozentige Tochter der QSC AG, macht Dampf und erhöht die Bandbreite ihres G.SHDSL Privatkundenportfolios. Mit Q-DSL home 3072 steht den Kunden schon ab 39 Euro im Monat ein zuverlässiger DSL-Anschluss zur Verfügung, der auch auf einer längeren "Letzten Meile" noch zuverlässige Datenraten von bis zu 2048 kbit/s im Down, aber wahlweise auch im Upload zur Verfügung stellt.

Im Grundpreis enthalten sind neben der Datenflatrate auch eine nationale Telefonflatrate ins deutsche Festnetz1 mittels "IPfonie privat", der bewährten IP-Telefonielösung der Q-DSL home GmbH, sowie ein Hostingpaket mit eigener de-Domain für den E-Mail- und Webhosting-Service.

"Q-DSL home 3072 ist eine absolute Besonderheit im deutschen DSL-Privatkundenmarkt", so Oliver Schüten, Geschäftsführer der Q-DSL home GmbH. "Zwar werden mit herkömmlichen ADSL Produkten hohe Downloadbandbreiten erzielt, doch der Upload unseres neuen Q-DSL home 3072 von bis zu 2048 kbit/s ist im DSL-Privatkunden-Segment konkurrenzlos schnell".

Q-DSL home 3072 ermöglicht den Kunden ihre Bandbreitenbedürfnisse optimal selbst zu konfigurieren. Je nachdem ob der Nutzer große Datenmengen verschicken oder empfangen möchte, kann hier die Gesamtbandbreite von 3072 kbit/s individuell auf den Down- und Upload verteilt werden.

So ist es möglich, bei erhöhtem Sendeaufkommen beispielsweise für den Versand von Video- oder Bildmaterial zwar den Download auf bis zu 1024 kbit/s zu beschränken, dafür aber den Upload auf bis zu 2048 kbit/s zu erhöhen. Ist dann wieder mehr Download gefragt, wird die Bandbreite per Weboberfläche wieder getauscht. Änderungen sind dabei online einmal pro Tag möglich.

Oliver Schüten erklärt: "Die zuverlässige G.SHDSL-Technologie spielt ihre technologiebedingten Vorteile in Kabelbündeln mit hoher ADSL-Belegung und bei Leitungslängen oberhalb von vier Kilometern aus. Hier realisieren wir stabile DSL-Anschlüsse für Kunden die ihr ADSL-Produkt wegen hoher Störanfälligkeit an ihren Provider zurückgegeben haben. Nur in glasfaserversorgten Gebieten stoßen auch wir auf unsere Grenzen."

Bis zum 13. Juli beim Aktivierungspreis sparen

Q-DSL home 3072 ist wahlweise mit oder ohne die Fritz!Box Fon WLAN 7170 erhältlich, die es unter anderem ermöglicht, herkömmliche Analog- und ISDN-Telefone mit der IP-Telefonielösung IPfonie privat der Q-DSL home GmbH zu verwenden, die aber gleichzeitig auch als kabelloser WLAN Router fungiert. Das benötigte SHDSL-Modem wird für beide Varianten für die Dauer der Vertragslaufzeit zur Verfügung gestellt. Ohne die Fritz!Box ist Q-DSLhome 3072 bereits im 39 Euro im Monat erhältlich, mit Fritz!Box für 42 Euro im Monat. Während der gesamten Vertragslaufzeit von mindestens 24 Monaten werden defekte Geräte von QSC kostenlos ausgetauscht. Wer sich bis zum 13. Juli für das neue Q-DSL home 3072 entscheidet, kann bis zu 39 Euro Aktivierungskosten sparen.

1Details zu den Kosten zu Mobilfunk- und Servicerufnummern können der jeweils aktuellen Preisliste unter www.q-dsl-home.de entnommen werden

Kurzprofil:
Die Q-DSL home GmbH ist eine hundertprozentige Tochter der QSC AG (QSC), Köln. QSC, bundesweiter Telekommunikationsanbieter mit eigenem Breitband-Netz, bietet Unternehmen aller Größenordnungen sowie anspruchsvollen Privatkunden die gesamte Palette hochwertiger Breitbandkommunikation an. QSC realisiert komplette Standort-Vernetzungen (VPN) inklusive Managed Services, betreibt Sprach- und Datendienste auf Basis des Next Generation Netzwerks (NGN) und stellt Standleitungen in verschiedensten Bandbreiten zur Verfügung - bis hin zu 400 Mbit/s per Richtfunk-Technologie. Darüber hinaus liefert der Netzbetreiber im Wholesale-Geschäft nationalen und internationalen Carriern, ISP sowie markenstarken Vertriebspartnern im Privatkundenmarkt entbündelte DSL-Vorprodukte. QSC bietet ihre Leistungen nahezu flächendeckend an, erreicht mit dem eigenen Breitband-Netz allein über 200 Städte mit mehr als 40.000 Einwohnern in Deutschland und beschäftigt derzeit 770 Mitarbeiter. QSC ist im TecDAX gelistet.

Weitere Informationen erhalten Sie bei:

QSC AG
Dennis Knake
Mathias-Brüggen-Str. 55
50829 Köln
Fon: 0221/6698-285
Fax: 0221/6698-289
Mail: presse@qsc.de


Zurück