PresseIhr direkter Draht zur Unternehmenskommunikation

Unternehmensinformationen, Bild- und Videomaterial für Journalisten

QSC betreibt Glasfasernetz für Stadtwerke Marburg

Köln, 20. Mai 2014. Die Stadtwerke Marburg (SWMR) haben sich für den Betrieb ihres neuen Glasfasernetzes einen starken Partner an Bord geholt: Um das eigene Angebot um Internet- und Telefonie-Dienstleistungen zu erweitern, greifen die Stadtwerke künftig auf das Know-how der QSC AG im Bereich Netzbetrieb zurück. Neben dem für Stadtwerke klassischen Produktportfolio aus Strom-, Gas- und Wasserversorgung stehen jetzt auch Internetanschlüsse bis 200 Mbit/s zur Verfügung.

Im Stadtteil Bauerbach haben die Stadtwerke Marburg ein modernes Glasfasernetz bis in die Wohnungen (FTTH) errichtet. Bauerbach wurde als erster Stadtteil für eine flächendeckende Erschließung ausgewählt, weil die überwiegende Zahl der Haushalte dort bislang keine Möglichkeit für schnelles Internet hatten. Ab sofort stehen den Anwohnern Internetanschlüsse mit Geschwindigkeiten von 50, 100 und 200 Mbit/s zur Verfügung, die neben modernen Telefondiensten auch hochaufgelöstes Fernsehen ermöglichen.

Whitelabel-Dienste für die Eigenvermarktung

Als Anbieter umfassender ITK-Services übernimmt die QSC AG für die Stadtwerke Marburg den technischen Support, die Stadtwerke stellen die Infrastruktur und den Kundenservice bereit und vermarkten die Produkte, QSC sorgt für Funktionalität. Auf Basis ihres eigenen bundesweiten IP-Netzes sorgt QSC für die notwenige Konnektivität und stattet das Marburger Glasfasernetz mit entsprechenden Sprach- und Datendiensten aus.

Zum Leistungsumfang der QSC AG gehört zudem auch eine White-Label-Plattform, mit Modulen wie Webshop, Selfservice-Portal, Kundenverwaltung und Abrechnung als komplett webbasiertes Kundenmanagement-System. Damit können die Stadtwerke ihre neuen Glasfaser-Produkte im eigenen Namen und auf eigene Rechnung vermarkten.

Marburger Glasfasernetz bereits zum Start jetzt "Open-Access-Ready"

"Für QSC ist dies das erste NGA-Projekt, das die komplette Wertschöpfungskette von Netzaufbau, Netzbetrieb und Whitelabel-Diensten abdeckt", so Peter Frankenberg, Leiter Vertrieb Wiederverkäufer bei QSC. "Als besonderes Alleinstellungsmerkmal und dank unseres eigenen bundesweiten IP-Netzes können wir zudem das Marburger Glasfasernetz jederzeit anderen Anbietern zugänglich machen und den Stadtwerken so zu einem schnelleren Return-on-Invest verhelfen", fügt er mit Hinweis auf die Erschließung von Glasfasernetzen nach dem so genannte Open-Access-Modell hinzu.

Rainer Kühne, Geschäftsführer der SWMR ergänzt: "Angefangen durch eine hohe Expertise im Bereich Netzbetrieb, bis hin zur Bereitstellung von Whitelabel-Produkten über eine professionelle CRM-Plattform konnte uns die QSC AG von einer durchgehenden und ineinander greifenden Wertschöpfungskette überzeugen. So können wir uns voll und ganz auf den weiteren Ausbau unseres Netzes und die Vermarktung unserer Produkte konzentrieren."

QSC: ITK-Lösungen für den Mittelstand
Die QSC AG bietet mittelständischen Unternehmen umfassende ITK-Services aus einer Hand: von der Telefonie, Datenübertragung, Housing, Hosting bis zu IT-Outsourcing und IT-Consulting. Als SAP Gold Partner und Microsoft Gold Certified Partner verfügt die QSC AG zudem über Spezialwissen im Bereich der SAP- und Microsoft-Implementierung. Eigenentwickelte Cloud-Services für unterschiedlichste Anwendungen runden das Portfolio ab. Mit eigener hochmoderner Netzinfrastruktur sowie TÜV- und ISO-zertifizierten Rechenzentren in Deutschland zählt QSC zu den führenden mittelständischen Anbietern von ITK-Dienstleistungen in Deutschland. Das Unternehmen bietet sowohl maßgeschneiderte Lösungen für individuelle ITK-Anforderungen als auch ein modulares Produkt-Portfolio für kleinere Geschäftskunden und Vertriebspartner. QSC beschäftigt rund 1.700 Mitarbeiter und ist im TecDAX gelistet.

Weitere Informationen erhalten Sie bei

QSC AG
Dennis Knake
Unternehmenskommunikation
Mathias-Brüggen-Str. 55
50829 Köln
Tel.: 0221/669 - 8285
Fax: 0221/669 - 85285
E-Mail: presse@qsc.de


Zurück