PresseIhr direkter Draht zur Unternehmenskommunikation

Unternehmensinformationen, Bild- und Videomaterial für Journalisten

QSC betreibt Open Access-fähiges Glasfasernetz für Stadtwerke Herne

Köln, 15. Februar 2012. Die QSC AG, Anbieter umfassender ITK-Services, übernimmt für die Stadtwerke Herne AG den Betrieb eines modernen Glasfasernetzes. Im nordrhein-westfälischen Herne haben die Stadtwerke eine neue Mehr-Generationen-Wohnsiedlung mit Glasfaser-Leitungen bis in die Wohnung, so genanntes FTTH (Fiber to the Home), angebunden. Über diese Leitungen werden die Bewohner mit 100 Mbit/s-Internetverbindungen sowie Telefon- und digitalen TV-Diensten versorgt. Damit zählen die Stadtwerke in Herne zu den Vorreitern unter den Versorgungsunternehmen in Deutschland. Sie wurden dabei von dem Frankfurter Beratungsunternehmen KPR unterstützt. KPR ist auf die Konzeption und Umsetzung glasfaserbasierter Geschäftsmodelle spezialisiert.

Auf Basis ihres Next Generation Networks (NGN) ist QSC in der Lage, dieses Netz auch an Netze anderer Technologien anzubinden und macht es damit Open-Access-fähig. In Herne übernimmt QSC zunächst den kompletten Betrieb des Netzes, inklusive Anbindung an das QSC-Backbone, den Sprachtransport, die Einspeisung des Satelliten-TV-Signals sowie die Endkundenbetreuung als Dienstleister der Stadtwerke Herne.

Die technische Realisierung auf Netzebene erfolgte dabei in enger Zusammenarbeit mit weiteren Technologie-Partnern, die das notwendige Equipment sowie die Einspeisungsrechte des TV-Signals in das FTTH-Netz in diesem Projekt zur Verfügung stellten.

"Die Versorgung mit Breitbandnetzen ist für die Stadtwerke Herne eine wichtige Aufgabenstellung, um auch in Zukunft intelligente Lösungen rund um das Energiemanagement anbieten zu können", so Dr. Jürgen Bock, technischer Leiter der Stadtwerke Herne. "Wir erwarten von diesem Projekt wertvolle Erkenntnisse für den weiteren Umgang mit Breitband-Technologien. Unsere bisherigen Erfahrungen als Anbieter passiver Glasfaserstrukturen werden bei unserem Triple-Play-Angebot durch unseren Partner QSC AG perfekt ergänzt und machen Herne in punkto Telekommunikation zu einem der führenden Standorte in Deutschland."

"Dieses Projekt haben wir nur mit Hilfe unseres NGN und unseres langjährigen Know-hows als Netzbetreiber gewinnen können. Hier stellen wir unsere Erfahrungen auch unabhängig von unserer eigenen Infrastruktur zur Verfügung", betont Arnold Stender, Vorstand der QSC AG, die strategische Bedeutung dieses Geschäftsfelds.

Wie schon bei anderen Open-Access-Projekten in Leipzig und Hamburg sieht sich die QSC AG auch in Herne als Netz- und Dienste-Integrator, die mit ihren ausgereiften IT-, Bestell- und Anschaltprozessen installierte Glasfaser-Infrastrukturen für NGA-Anbieter wie die Stadtwerke Herne nutzbar macht.

Kurzprofil: QSC
Die QSC AG, Köln, bietet mittelständischen Unternehmen umfassende ITK-Services - von der Telefonie, Datenübertragung, Housing, Hosting bis zu IT-Outsourcing und IT-Consulting. Mit ihren Tochtergesellschaften INFO AG, einem IT-Full-Service Provider mit Sitz in Hamburg, und IP Partner AG, Housing- und Hosting-Spezialist mit Sitz in Nürnberg, zählt die QSC-Gruppe zu den führenden mittelständischen Anbietern von ITK-Leistungen in Deutschland. QSC bietet maßgeschneiderte Managed Services für individuelle ITK-Anforderungen und ein umfassendes Produkt-Portfolio für Kunden und Vertriebspartner, das sich modular dem jeweiligen Kommunikations- und IT-Bedarf anpassen lässt. QSC bietet ihre Dienste auf Basis eines eigenen Next Generation Networks (NGN) an und betreibt eine Open-Access-Plattform, die unterschiedlichste Breitband-Technologien miteinander verbindet. Die QSC AG beschäftigt rund 1.300 Mitarbeiter und ist im TecDAX gelistet.

Kurzprofil: KPR
KPR ist eine strategische Managementberatung, die auf den Telekommunikations- und Energiesektor spezialisiert ist. KPR setzt für ihr Kunden neue Geschäftsmodelle auf. Die Unterstützung durch KPR reicht von der Konzeption über die Business Case-Erstellung bis hin zur operativen Umsetzung. Die Realisierung glasfaserbasierter Geschäftsmodelle durch Versorgungsunternehmen stellt dabei einen aktuellen Betätigungsschwerpunkt dar. KPR ist bei zahlreichen Frühphasenvorhaben in Deutschland in diesem Bereich beteiligt gewesen.

Kurzprofil: Stadtwerke Herne
Die Stadtwerke sind der kommunale Energieversorger in und für Herne. Seit über 100 Jahren liefern die Stadtwerke zuverlässig Strom und Gas sowie über Beteiligungsunternehmen Wasser, Abwasser und Wärme. Neben der persönlichen Beratung tragen auch umfangreiche Services im Internet, das Förderprogramm und Contractingangebote zur Kundennähe bei. Dienstleistungen rund um das Thema Energieeffizienz runden das Angebot ab.

Weitere Informationen erhalten Sie bei:
Dennis Knake
Unternehmenskommunikation
QSC AG
Mathias-Brüggen-Str. 55
50829 Köln
Tel: +49 (0)221 66 98 285
Fax: +49 (0)221 66 98 5285
E-Mail: presse@qsc.de
www.qsc.de


Zurück