PresseIhr direkter Draht zur Unternehmenskommunikation

Unternehmensinformationen, Bild- und Videomaterial für Journalisten

QSC bringt Teilnehmeranschlüsse von Tele2 in die Cloud

Köln, 24. Juni 2015. Der in Düsseldorf ansässige Telekommunikationsanbieter Tele2 setzt beim Betrieb seiner DSL-Teilnehmeranschlüsse künftig auf eine Cloud-basierte Softswitch-Lösung von QSC. Damit werden eigene Hardwarekomponenten überflüssig. Die Anzahl der Anschlüsse kann damit flexibel verwaltet und bei Bedarf rasch angepasst werden.

Der so genannte „Class 5 Hosted Softswitch“ ist eine technische Vorleistung für Netzbetreiber zum Betrieb von Telefonie-Diensten über DSL-Teilnehmeranschlüsse. Mit dieser Cloud-basierten Managed-VoIP-Lösung auf Basis des All-IP-Netzes der QSC AG können Carrier wie Tele2 auf Investitionen in teure Server-Hardware verzichten und so besonders effizient auf Veränderungen reagieren. Anders als bei einer klassischen Softswitch-Lösung erfolgt die Authentifizierung zudem nicht mehr über die Rufnummer eines Teilnehmers, sondern über einen Benutzer-Account auf SIP-Basis.

Technisch möglich wird dies durch die Kommunikationstechnologie „Cospace“ – ein Dienst auf der von der QSC-Tochter Q-loud GmbH selbst entwickelten und in Deutschland betriebenen Cloud-Plattform Solucon. Mit Solucon können große Datenmengen in Echtzeit erfasst, gespeichert und verarbeitet werden. Dabei kann die Plattform die vielfältigen Kommunikationswege des modernen All-IP-Netzes der QSC AG nutzen, um mit anderen Geräten und Menschen über alle möglichen Kanäle zu kommunizieren.

„Die Lösung von QSC liefert uns genau die Flexibilität, die wir benötigen, damit unsere Endkunden einfach und zuverlässig über ihren Tele2 Anschluss telefonieren können. Die Cloud-basierte Plattform ist außerdem sehr gut skalierbar und lässt sich schnell wechselnden Marktgegebenheiten anpassen“, kommentiert Ulrich Krause, Leiter Technik und IT (CTIO) bei Tele2, die Entscheidung. „Bereits in der Vergangenheit hatten wir mit QSC einen zuverlässigen Partner, der die Themen Cloud und All-IP bestens beherrscht.“

QSC: ITK für den Mittelstand
Die QSC AG ist ein umfassender ITK-Dienstleister für den Mittelstand in Deutschland. Ihre Kunden profitieren von einem Komplettangebot aus den Bereichen Telekommunikation, Consulting, Outsourcing und Cloud. Auf der Basis selbst entwickelter Plattformen integriert QSC für ihre Kunden sowohl klassische IT-Applikationen als auch Cloud-Dienste. Dies ermöglicht Unternehmen einen sicheren und auf ihre Bedürfnisse zugeschnittenen Weg in die Cloud sowie das „Internet of Things“. Die QSC-eigene Infrastruktur, bestehend aus TÜV- und ISO-zertifizierten Rechenzentren in Deutschland und einem eigenen bundesweiten Sprach-Daten-Netz, bietet zudem höchste Ende-zu-Ende-Sicherheit bei allen Anwendungen. Die Vermarktung erfolgt sowohl im Direktvertrieb als auch über Partner. QSC beschäftigt rund 1.700 Mitarbeiter und ist im TecDAX gelistet.

Q-loud GmbH
Die Q-loud GmbH (www.q-loud.de) entwickelt als hundertprozentige Tochter der QSC AG Cloud-Lösungen im Internet der Dinge unter anderem für Energie, Handel, Industrie, Logistik und Smart-Home-Anwendungen. Herzstück ist „solucon – The Enabling Technology“, eine Plattform, auf der Software-Bausteine modular aufgesetzt und betrieben werden können. Neben Anwendungen im Internet der Dinge können so auch Lösungen für Telekommunikation effizient umgesetzt werden.

Über Tele2
Insgesamt versorgt die Tele2 Gruppe mehr als 13 Millionen Kunden in neun Ländern mit unterschiedlichen Telekommunikationsdienstleistungen. In Deutschland ist Tele2 seit 1998 aktiv und hat die Liberalisierung des deutschen Marktes maßgeblich geprägt und mitgestaltet. Heute ist Tele2 Deutschland ein Komplettanbieter mit einem umfangreichen Leistungsportfolio. Die Produkte werden stets an den Kommunikationsbedürfnissen der Kunden ausgerichtet, um ihr Leben einfacher zu gestalten. Deshalb sind Tele2 Produkte simpel und übersichtlich aufgebaut und bieten ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. So ergänzen zum Beispiel faire und transparente Mobilfunktarife (mit und ohne Hardware) die Festnetz- und Internetangebote via DSL oder Funk. Und natürlich gibt es nach wie vor die berühmte Sparvorwahl 0 10 13. Auch ein schneller und freundlicher Kundenservice ist in der Unternehmensphilosophie von Tele2 fest verankert. Zahlreiche Auszeichnungen im Service und im Produktbereich bestätigen dieses Engagement.

Weitere Informationen erhalten Sie bei:

QSC AG
Dennis Knake
Unternehmenskommunikation
Mathias-Brüggen-Str. 55
50829 Köln
Tel.: 0221/669-8285
Fax: 0221/669-85285
E-Mail: presse@qsc.de


Zurück