PresseIhr direkter Draht zur Unternehmenskommunikation

Unternehmensinformationen, Bild- und Videomaterial für Journalisten

QSC erzielt Umsatzwachstum von 6 %

  • Umsatz steigt im ersten Quartal 2018 auf 94,1 Mio. €
  • TK-Umsätze verbessern sich um 16 %, Cloud-Umsätze um 37 %
  • EBITDA beläuft sich erwartungsgemäß auf 9,2 Mio. €
  • Konzerngewinn erhöht sich auf 0,9 Mio. €
  • QSC erwartet nun Umsatz am oberen Ende der Spanne von 345 bis 355 Mio. €

Köln, 7. Mai 2018. Der Cloud- und ITK-Anbieter QSC steigerte im ersten Quartal 2018 den Umsatz auf 94,1 Mio. € im Vergleich zu 88,7 Mio. € im Vorjahreszeitraum. Wie schon zum Jahresende 2017 profitierte das Unternehmen insbesondere von der hohen Nachfrage in der internationalen Sprachterminierung; die Telekommunikations-Umsätze stiegen im Vergleich zum Vorjahr um 16 % auf 53,4 Mio. €. Die Cloud-Umsätze erhöhten sich im gleichen Zeitraum um 37 % auf 7,1 Mio. €. Die beiden anderen Geschäftsbereiche Consulting und Outsourcing entwickelten sich erwartungsgemäß.

Das EBITDA belief sich im ersten Quartal 2018 auf 9,2 Mio. € im Vergleich zum hohen Ergebnis von 10,5 Mio. € im Vorjahreszeitraum; das operative Ergebnis (EBIT) erreichte 2,4 Mio. € nach 2,6 Mio. € im ersten Quartal 2017. Der Konzerngewinn stieg im gleichen Zeitraum auf 0,9 Mio. € nach 0,6 Mio. €. Der höhere Gewinn resultierte unter anderem aus dem planmäßigen Rückgang der Abschreibungen auf 6,8 Mio. € nach 7,9 Mio. € im ersten Quartal 2017. Der Free Cashflow kehrte mit -0,8 Mio. € nach 3,6 Mio. € im Vorjahr wieder auf das übliche Niveau zum Jahresbeginn zurück, der insbesondere von Vorauszahlungen für das Gesamtjahr geprägt ist.

Nach dem guten Jahresauftakt erwartet QSC tendenziell einen Umsatz am oberen Ende der im März 2018 genannten Spanne von 345 bis 355 Mio. €. Unverändert plant das Unternehmen mit einem EBITDA von 35 bis 40 Mio. € und einem Free Cashflow von mehr als 10 Mio. €. QSC-Vorstandsvorsitzender Jürgen Hermann erklärt: „QSC wächst wieder! Noch ist es zu früh, von einer Trendwende zu sprechen. Aber die Richtung stimmt.“

in Mio. € Q1 2018 Q1 2017
Umsatz 94,1 88,7
Umsatz Cloud 7,1 5,2
Umsatz Consulting 9,8 10,7
Umsatz Outsourcing 23,7 26,7
Umsatz Telekommunikation 53,4 46,2
EBITDA 9,2 10,5
EBIT 2,4 2,6
Konzernergebnis 0,9 0,6
Free Cashflow -0,8 3,6
Investitionen 2,9 4,2
Mitarbeiter zum 31. März 1.342 1.355

Erläuterungen:
Die vollständige Quartalsmitteilung ist unter www.qsc.de/de/investor-relations abrufbar. Diese Corporate News enthält zukunftsbezogene Angaben (sogenannte „forward-looking statements“). Diese zukunftsbezogenen Angaben basieren auf den aktuellen Erwartungen und Prognosen zukünftiger Ereignisse vonseiten des Managements der QSC AG. Aufgrund von Risiken oder fehlerhaften Annahmen können die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den zukunftsbezogenen Angaben abweichen.

Unternehmensprofil der QSC AG
Die QSC AG ist der Digitalisierer für den deutschen Mittelstand. Mit jahrzehntelanger Erfahrung und Kompetenz in den Bereichen Cloud, Internet of Things, Consulting, Telekommunikation und Colocation begleitet QSC ihre Kunden sicher in das digitale Zeitalter. Eine cloudbasierte Bereitstellung sämtlicher Services bietet erhöhte Schnelligkeit, Flexibilität und Verfügbarkeit. Eigene TÜV- und ISO-zertifizierte Rechenzentren in Deutschland sowie das bundesweite All-IP-Netz der QSC AG bilden dabei die Grundlage für höchste Ende-zu-Ende-Qualität und Sicherheit. Die Kunden profitieren von innovativen Produkten und Dienstleistungen aus einer Hand, die sowohl im Direktvertrieb als auch über Partner vermarktet werden.

Weitere Informationen erhalten Sie bei:
QSC AG
Claudia Isringhaus
Unternehmenskommunikation
Mathias-Brüggen-Str. 55
50829 Köln
T +49 221 669-8235
F +49 221 669-8009
presse@qsc.de
www.qsc.de


Zurück