PresseIhr direkter Draht zur Unternehmenskommunikation

Unternehmensinformationen, Bild- und Videomaterial für Journalisten

QSC konzentriert Systemhaus-Vertrieb für IP-Centrex und IP-VPN auf den neuen Exklusivpartner SCC

Köln, den 07. April 2010 - Die QSC AG, führender mittelständischer Service-Anbieter der Telekommunikationsbranche mit eigenem Next Generation Network (NGN), hat die SCC GmbH als Exklusivpartner für den Aufbau und die Betreuung des Systemhausvertriebes für IP-Centrex- und IP-VPN-Lösungen gewonnen.

Mit ihren innovativen Sprach-Daten-Produkten - insbesondere der virtuellen Telefonanlage IPfonie centraflex - verfügt QSC über Produkte und Lösungen für die interne Kommunikation eines Unternehmens. Für Systemhäuser besonders attraktiv: Alle Produkte und Lösungen stehen in Modulen zur Verfügung, die sich flexibel in vorhandene Kommunikationslösungen integrieren lassen. Damit können Systemhäuser ihr bestehendes Portfolio um intelligente Mehrwertdienste erweitern.

"Diese Flexibilität und Zukunftsfähigkeit wird von den Systemhäusern gefordert, damit sie mit ihrem eigenen Portfolio und den modularen QSC-Produkten spezifische Lösungen für ihre Kunden bauen können", ist Joachim Trickl, COO von QSC, überzeugt. "Mit SCC haben wir einen Partner gefunden, der seine Kompetenz und Aufmerksamkeit ganz auf die Akquisition, Betreuung und Vertriebsunterstützung der Systemhäuser konzentriert, die schon heute in diesen Zukunftsmarkt einsteigen wollen", erklärt Joachim Trickl.

"Wir freuen uns sehr über das Vertrauen, das QSC uns entgegenbringt. Diese innovative Zusammenarbeit wird den Markt überzeugen", ist Detlef Wientgen, Geschäftsführer der SCC, sicher. Sein Unternehmen versteht sich schwerpunktmäßig als Vertriebspartner auf dem Gebiet der Telekommunikation und Informationstechnologie und verfügt neben dem Hauptsitz Berlin auch über einen Standort in Wülfrath bei Düsseldorf.

"SCC bringt sowohl Know-How aus der klassischen TK-Welt als auch aus der IT-Branche mit. Zudem verbinden unsere Mitarbeiter vertriebliche und beratende Erfahrungen aus der Branche. Exzellente Voraussetzungen also, um technisch komplexe Produkte und Lösungen wie z. B. IPfonie centraflex gezielt zu vermarkten", erklärt Wientgen, der auch einige Jahre als Vertriebsleiter bei QSC tätig war. Somit gewinnen die Systemhäuser mit SCC ihrerseits auch einen Ansprechpartner, der ihre Belange bei QSC aktiv und wirkungsvoll vertreten kann.

Kurzprofil SCC GmbH
Die SCC GmbH (SCC), Berlin,  versteht sich schwerpunktmäßig als Vertriebspartner auf dem Gebiet der Telekommunikation und Informationstechnologie. Durch das bündeln von Know-How erfahrener Praktiker sowie beratende und vertriebliche Kompetenzen in einem Unternehmen, besteht ein Wettbewerbsvorteil zu herkömmlichen Vertriebswegen in der Telekommunikationsbranche. Neben dem Hauptsitz in Berlin, verfügt die SCC GmbH zur Optimierung der professionellen Partnerbetreuung, über ein Vertriebsbüro in Düsseldorf/Wülfrath.

Kurzprofil QSC AG
Die QSC AG (QSC), Köln, führender mittelständischer Service-Anbieter der Telekommunikationsbranche mit eigenem Next Generation Network (NGN), bietet vor allem mittelständischen Unternehmen die gesamte Palette hochwertiger Breitband-Services an. Neben der Bereitstellung intelligenter netznaher Sprach- und Datendienste realisiert QSC komplette Standort-Vernetzungen (VPN) inklusive Managed Services und ermöglicht hochperformante DSL-, Ethernet- und Richtfunk-Anbindungen mit bis zu 800 Mbit/s. Darüber hinaus liefert das Unternehmen im Wholesale-Geschäft nationalen und internationalen Carriern, ISP sowie markenstarken Vertriebspartnern im Privatkundenmarkt die notwendigen Vorprodukte. QSC beschäftigt derzeit rund 700 Mitarbeiter und ist im TecDAX gelistet.
 

Weitere Informationen erhalten Sie bei:

QSC AG
Claudia Isringhaus
Leiterin Unternehmenskommunikation
Mathias-Brüggen-Str. 55
50829 Köln
Fon: 0221 6698-235
Fax: 0221 6698-289
Mail: presse@qsc.de


Zurück