PresseIhr direkter Draht zur Unternehmenskommunikation

Unternehmensinformationen, Bild- und Videomaterial für Journalisten

QSC liefert ADSL2+ Infrastruktur für das neue entbündelte DSL-Angebot von Tiscali

Köln/München, 11. Oktober 2006. Die QSC AG ist Infrastruktur-Lieferant für die entbündelten DSL-Komplettangebote der Tiscali GmbH, München. Tiscali ist damit in der Lage, DSL-Anschlüsse mit Geschwindigkeiten von 2 Mbit/s bis zu 16 Mbit/s auf Basis der ADSL2+ Technologie sowie einen integrierten Voice over IP-Telefonanschluss anzubieten. Damit können sich Tiscali-Kunden unabhängig von einem herkömmlichen Festnetz-Telefonanschluss machen. Die Produktfamilie "Tiscali Surf & Talk" auf Basis der QSC-Infrastruktur wird in 123 Städten verfügbar sein.

Mit Tiscali gewinnt QSC nach debitel, HanseNet, TeleSon und freenet einen weiteren Wholesale-Partner, der auf Basis der bundesweiten QSC-Infrastruktur innovative Endkunden-Produkte vermarktet. Mit ADSL2+ lassen sich turboschnell zum Beispiel die neuesten Filme, Dokumente, Programme, Dateien und Musik herunterladen.

"Ausschlaggebend für die Wahl von QSC als ADSL2+ Lieferant war neben der hervorragenden Qualität des QSC-Netzes besonders die fortgeschrittene Automatisierung der Bestell- und Abwicklungsprozesse", erklärt Carl Mühlner, Geschäftsführer von Tiscali.

QSC Vertriebsvorstand Bernd Puschendorf wertet den Auftrag als weitere Bestätigung der Wholesale-Strategie von QSC: "Wir freuen uns sehr über diese weitere Kooperation, die unsere Kompetenzen in diesem Bereich erneut bestätigt". QSC konzentriert sich im Wholesale-Geschäft auf den nachfragegerechten Ausbau ihres DSL-Netzes mit der ADSL2+ Technologie, die Bereitstellung maßgeschneiderter Vorprodukte sowie die Abwicklung hochskalierbarer Prozesse.

Kurzprofil QSC
Die QSC AG (QSC), Köln, bundesweiter Telekommunikationsanbieter mit eigenem DSL-Netz, bietet Geschäftskunden und anspruchsvollen Privatkunden die gesamte Palette hochwertiger Breitbandkommunikation an. Für Unternehmen realisiert QSC komplette Standort-Vernetzungen (VPN), betreibt Sprach- und Datendienste und stellt Standleitungen in unterschiedlichsten Bandbreiten zur Verfügung. Privatkunden profitieren von hochwertigen DSL-Anschlüssen inklusive VoIP-Anwendungen. Darüber hinaus stellt QSC im Wholesale-Geschäft auf Grundlage ihres eigenen Netzes Carriern, ISPs sowie markenstarken Vertriebspartnern im Privatkundenmarkt hochwertige Vorprodukte bereit. Seit dem Erwerb der Mehrheit an der Broadnet AG hat QSC zudem Zugang zu einem Richtfunk-Netz in 42 Regionen Deutschlands. QSC bietet ihre Leistungen nahezu flächendeckend an, erreicht zusammen mit der Broadnet AG in dem eigenen Breitband-Netz über 160 Städte Deutschlands und beschäftigt derzeit rund 650 Mitarbeiter. Im Geschäftsjahr 2005 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von 194,4 Mio. Euro und plant nach der mehrheitlichen Akquisition der Broadnet AG für 2006 einen konsolidierten Jahresumsatz von über 265 Mio. Euro. QSC ist im TecDAX gelistet.

Kurzprofil Tiscali
Die Tiscali GmbH ist eine hundertprozentige Tochter der Tiscali S.p.A., Cagliari/Italien, einem der größten Internetkommunikationsunternehmen in Europa. Sie wendet sich an Privatanwender und Geschäftskunden auf dem deutschen Markt. Zum breiten Angebotsportfolio zählen günstige Internettarife für die Nutzung mit Modem/ISDN und DSL ebenso wie Preselect- und Call-by-Call-Angebote für nationale sowie internationale Telefonate. Zum 31. Juni 2006 verzeichnete Tiscali über 4,5 Millionen aktive Nutzer in Italien, Deutschland, den Niederlanden, Grossbritannien und der Tschechischen Republik. Hiervon sind mehr als zwei Millionen Breitband-Nutzer, während mehr als 500.000 Kunden bereits das eigene Tiscali ADSL-Netzwerk nutzen. Informationen unter www.tiscali.de.

Weitere Informationen erhalten Sie bei:

QSC AG

Claudia Zimmermann
Unternehmenssprecherin
Mathias-Brüggen-Str. 55
50829 Köln
Fon: 0221/6698-235
Fax: 0221/6698-289
Mail: presse@qsc.de


Zurück