PresseIhr direkter Draht zur Unternehmenskommunikation

Unternehmensinformationen, Bild- und Videomaterial für Journalisten

QSC öffnet IPfonie privat für alle DSL-Nutzer

Internet-Telefonie mit bis zu vier Rufnummern sowie Rufnummerportierung bestehender Anschlüsse

Köln, 30. Juni 2005 - Die QSC AG (QSC), bundesweiter Telekommunikationsanbieter mit eigenem DSL-Netz, stellt ab sofort mit IPfonie privat free ihren Voice-over-IP Dienst deutschlandweit auch Kunden anderer DSL-Netze zur Verfügung. Damit können nun alle DSL-Nutzer besonders günstig über das Internet telefonieren. Denn mit dem neuen Tarifmodell sind günstige Anrufe ab 0,9 ct./Min ins deutsche Festnetz sowie ab 16,9 ct./Min in die deutschen Mobilfunknetze möglich. Jedem Nutzer stehen dabei bis zu vier Rufnummern zur Verfügung. Auch die Übernahme bisheriger Rufnummern ist möglich.

IPfonie privat free - ohne Aktivierungsgebühr sofort nutzbar
IPfonie privat free bietet die gleichen Features wie IPfonie privat, das bestehende Angebot für Q-DSL home Kunden, und kann online über www.q-dsl-home.de bestellt werden. Dabei fällt keine Aktivierungsgebühr an und das Produkt ist sofort nutzbar.  IPfonie privat free ist leicht einzurichten und kann mit einem SIP-fähigen Telefon, einem SIP-kompatiblen Telefon-Adapter zum Anschluss eines handelsüblichen Analog-Telefons oder mit PC und Headset genutzt werden. Entsprechende Geräte gibt es zu günstigen Konditionen im QSC-Shop unter www.qsc-shop.de.

Zusätzlich bietet QSC drei attraktive Minutenpakete an: IPfonie privat Kunden können ein Paket mit wahlweise 150, 300 oder 500 Inklusivminuten ins deutsche Festnetz für den monatlichen Festpreis von 1,50 Euro, 3,00 Euro bzw. 5,00 Euro buchen. Für IPfonie privat free Kunden ist die Wahl eines Minutenpaketes Voraussetzung für die Bestellung.

Neu ist, dass ab sofort sowohl für IPfonie privat free als auch für IPfonie privat bis zu vier Rufnummern eingerichtet werden können, die auch parallel nutzbar sind. Dafür stehen geografische Rufnummern oder nationale Teilnehmerrufnummern mit 032 als Vorwahl aus dem Rufnummernpool der QSC zur Verfügung. 

Zu den Komfortfunktionen von IPfonie privat gehören neben einem netzbasierten Anrufbeantworter und einer Fax-Funktion auch die klassischen ISDN-Merkmale wie Rufnummernanzeige/-unterdrückung (CLIP, CLIR), Halten, Makeln, Wahlwiederholung, Anruferliste sowie ein persönliches Telefonbuch mit "Click-to-Dial" oder auch  Dreierkonferenz.

Neues Tarifmodell gehört zu den Günstigsten am Markt
Mit dem neuen Tarifmodell zählt QSC derzeit deutschlandweit zu den günstigsten Voice-over-IP Anbietern, besonders für Gespräche ins deutsche Mobilnetz ab 16,9 ct./Min. IPfonie privat Kunden telefonieren untereinander für 0,0 ct./Min*. Aber auch für Gespräche ins Ausland zu Mobil- und Festnetznummern hält QSC günstige Tarife bereit: So ist der Preis für ein Telefonat ins Festnetz der Türkei mit 9,3 ct./Min ein echtes Highlight.

IPfonie privat: Telefonieren ohne Telekom
Einen besonderen Vorteil haben Q-DSL home Kunden: In Kombination mit IPfonie privat, kann auf einen zusätzlichen Telefonanschluss der Deutschen Telekom verzichtet werden. Dabei spart man nochmals die dort zwingend zum DSL-Anschluss notwendige Telefongrundgebühr (z. B. T-ISDN 23,95 Euro). So erhält man eine günstige Alternative zum herkömmlichen Telefonanschluss.

Wer sich noch während der "Tuning-Aktion" bis zum 17. Juli für Q-DSL home entscheidet, bekommt Q-DSL home 2560 zum Preis von Q-DSL home 1536. Bei diesem Tarifmodell kann der Kunde täglich seine Gesamtbandbreite von bis zu 2560 kbit/s je nach Bedarf aufteilen. Ob 2048 kbit/s Down- und 512 Upstream, umgekehrt oder 1024 kbit/s in beide Richtungen.

Weitere Informationen zu den Produkten erhalten Sie unter
www.q-dsl-home.de oder 01801 - 74 75 43**.


Kurzprofil
Die QSC AG (QSC), Köln, bundesweiter Telekommunikationsanbieter mit eigenem DSL-Netz, bietet Unternehmen und anspruchsvollen Privatkunden umfassende Breitbandkommunikation an: von Standleitungen in verschiedenen Bandbreiten, über Sprach- und Daten-Dienste bis hin zu individuellen Vernetzungen von Unternehmen (VPN). QSC bietet ihre Leistungen nahezu flächendeckend an, erreicht zusammen mit der Tochter celox in dem eigenen Breitband-Netz über 100 Städte Deutschlands und beschäftigt derzeit rund 460 Mitarbeiter. Seit März 2004 ist das Unternehmen im TecDAX, dem Index der 30 führenden börsennotierten Technologie-Unternehmen Deutschlands, gelistet.

Weitere Produktinformationen erhalten Sie unter 01801 - 74 75 43**

Weitere Presse-Informationen erhalten Sie bei:

QSC AG
Claudia Zimmermann
Leiterin Unternehmenskommunikation
Mathias-Brüggen-Str. 55
50829 Köln
Fon: 0221/6698-235
Fax: 0221/6698-289
Mail: presse@qsc.de


* Bei Nutzung von IPfonie privat fallen, soweit nicht durch Flat-Tarife abgedeckt, zusätzliche Kosten für den Volumenverbrauch gemäß Preisliste an. 
** 9.00 - 18.00 Uhr: 4,6 Cent/Min. + 18.00 - 9.00 Uhr: 2,5 Cent/Min., Preise jeweils aus dem Festnetz der Deutschen Telekom.


Zurück