PresseIhr direkter Draht zur Unternehmenskommunikation

Unternehmensinformationen, Bild- und Videomaterial für Journalisten

QSC startet Q-VPN - Mit Q-VPN Kosten sparen

Köln, den 24.10.2002 - Die Kommunikationskosten senken und gleichzeitig effizienter arbeiten - das ist es, worauf es Unternehmen heute immer mehr ankommt. Die Einrichtung von sogenannten Virtuellen Privaten Netzen (VPN) wie sie QSC ab sofort mit Q-VPN anbietet - gehört dabei zu den Kommunikationslösungen, die beiden Anforderungen gerecht wird. Mit Q-VPN können Unternehmen und ihre Filialen standortübergreifend ein eigenes geschlossenes Firmennetz aufbauen, ohne in teure Hard- und Software zu investieren. Das QSC Netz ermöglicht es jedem Teilnehmer des Q-VPN wie in der Zentrale zu arbeiten, alle Applikationen zu nutzen und auf alle Datenbestände zuzugreifen, die in der Q-VPN-Gruppe vorhanden sind. So können Telearbeitsplätze eingerichtet oder Arbeitsgruppen an verschiedenen Unternehmensstandorten zu virtuellen Teams zusammengefasst werden. Egal, ob es dabei um Filialunternehmen wie Banken, Automobil-Hersteller und Reisebüros oder die Anbindung von Vertriebsmitarbeitern an die Unternehmenszentrale eines Versicherungsunternehmens geht. Q-VPN optimiert so die internen und externen Prozessabläufe und erhöht die Effizienz und die Wettbewerbsfähigkeit des Gesamtunternehmens.

Mehr Flexibilität durch SDSL
Q-VPN basiert auf dem Einsatz von SDSL (Symmetrical Digital Subscriber Line) Breitbandzugängen, welche es Unternehmen ermöglichen - anders als bei herkömmlichen Standleitungen - flexibel auf veränderte Anforderungen der eigenen Netzinfrastruktur zu reagieren, indem Bandbreiten bedarfsgerecht angepasst oder neue Standorte kostengünstig und zeitnah integriert werden können. Gleichzeitig ist es mit Q-VPN auch möglich kleinere Büros/Home Offices über ISDN-Zugänge einzubinden sowie mobilen Mitarbeitern einen Zugriff über GSM zu ermöglichen.

Mehr Sicherheit und Performance im Q-VPN
Die Q-VPN Lösung bietet ein Höchstmaß an Sicherheit und Performance, da das VPN nicht auf Grundlage des öffentlichen Internets eingerichtet wird (Public IP VPN), sondern auf dem QSC-eigenen Backbone (Private IP VPN). Die Unabhängigkeit vom öffentlichen Internet erhöht nicht nur die Sicherheit deutlich, sondern ermöglicht auch sehr schnelle Verbindungen mit extrem guten Netzlaufzeiten, die im Rahmen von Service Level Agreements garantiert werden. Das Q-VPN wird komplett von QSC gemanagt und rund um die Uhr vom QSC-eigenen Network Operation Center überwacht. So ist Q-VPN schnell in Betrieb zu nehmen, bietet die Sicherheit einer "geschlossenen Nutzergruppe" und ist zudem höchst wirtschaftlich.

Kosten sparen mit DSL
Viele Unternehmen haben bisher gezögert, ihre Niederlassungen über VPNs zu verbinden - aufgrund der anfallenden Kosten für herkömmliche teure Standleitungen oder Dial-In Lösungen. Dabei ist der Trend zur Unternehmensvernetzung eindeutig: Bereits heute nutzt jedes fünfte Unternehmen in Deutschland mit mehr als 50 Mitarbeitern ein VPN oder plant die Implementierung (Studie: Meta Group/ VPNs & VPN Services in Dtl. 2001). Besonderer Fokus liegt dabei auf gemanagten VPN-Lösungen. Laut einer aktuellen Studie von Frost&Sullivan präferieren 60 Prozent der "Noch-Nicht-Nutzer" eine gemanagte VPN-Dienstleistung, zumal die Einsparpotenziale bei 50 Prozent gegenüber einer selbst betriebenen VPN-Lösung liegen. Damit ist das Q-VPN ideal für alle Firmen, die schnell und sicher ihre Standorte vernetzen wollen, aber keine Personal- und Hardwarekosten für eine selbst betriebene VPN-Lösung aufbringen können oder wollen. "Mit diesem neuen Serviceangebot stellen wir unseren Geschäftskunden eine innovative Lösung für erfolgreiches unternehmerisches Handeln zur Verfügung", erklärt Thomas Strehl, Produktmanager Q-VPN bei QSC, "Q-VPN ist eine sichere, effiziente und flexible Alternative zu dem derzeitig vorhandenen Marktangebot. Und das mit einem exzellenten Preis-Leistungs-Verhältnis und voller Kostenkontrolle".

Faire und transparente Tarife
Die SDSL-Standleitungen im VPN werden einfach und transparent als Flatrate abgerechnet, wobei die monatlichen Festkosten von der Bandbreite und der Vertragslaufzeit abhängen. Q-VPN ist bereits ab 149 Euro (netto) monatlich (144kBit/s*) pro VPN Zugang erhältlich. Ein 2,3 Mbit/s* VPN Zugang kostet monatlich 799 Euro netto bei einer Vertragslaufzeit von drei Jahren. Weitere Produktinformationen, Features und die Preise für alle Vertragslaufzeiten können jederzeit unter www.q-dsl.de abgerufen werden.

Kurzprofil

Die QSC AG (QSC), Köln, ist ein professioneller DSL-Dienstleister in Deutschland und bietet Geschäfts- und Privatkunden über das Telefonkabel breitbandige Standleitungsverbindungen und innovative Dienste in höchster Qualität. Das Unternehmen versorgt mehr als 40 der größten Städte Deutschlands mit seinem Breitband-Netz und kann damit über ein Viertel der Gesamtbevölkerung erreichen. QSC beschäftigt derzeit 300 Mitarbeiter.

Weitere Informationen erhalten Sie bei:

QSC AG
Claudia Zimmermann
Unternehmenssprecherin
Mathias-Brüggen-Str. 55
50829 Köln
Fon: 0221/6698-235
Fax: 0221/6698-289
Mail: presse@qsc.de


Zurück