PresseIhr direkter Draht zur Unternehmenskommunikation

Unternehmensinformationen, Bild- und Videomaterial für Journalisten

QSC tritt beim ZDF-"iDay" am 15. November als Hauptsponsor auf - Preise des DSL-Spezialisten verlängern den Online-Spass auf 365 Tage "iDay"!

Köln, 14.11.2001. Das ZDF ruft den 15. November als "iDay" aus und setzt zweigleisig in Szene, was interaktives Fernsehen und Dauerlivestream heute bieten können. Die QSC AG, Deutschlands professioneller DSL-Anbieter, schließt sich dem Motto vom großen "Tag des Internets" an und tritt im "iDay"-Studio in Mainz auf. Für die Gewinnaktionen des iDays stellt QSC 20 Q-DSL home Anschlüsse im Wert von 30.000 DM zur Verfügung. Gewinner surfen ein Jahr kostenfrei mit Highspeed durchs Internet.

"Internet und Fernsehen verschmelzen mehr und mehr - gut, dass das ZDF diese Entwicklung On-Air und online zum Thema macht. Als Zuschauer haben wir bei der iDay-Show die Wahl, über den Fernseher oder über die offizielle iDay-Homepage dabei zu sein", erklärt Peter Güldenberg, Vertriebsleiter für Privatkundenprodukte der QSC AG, die Aktion der größten Fernsehanstalt Europas. Als Gast der iDay-Show spricht Güldenberg um 10:20 Uhr über Hintergrund und Tempo-Vorteil von Q-DSL-Internetanschlüssen, die im anschließenden Online-Chat 20-mal zu gewinnen sind. "Mit Q-DSL home von QSC verlängert sich der iDay und wird zum tagtäglichen Surf-Spaß", freut sich Güldenberg mit Blick auf die Gewinner, "Über unser Breitband-Netz werden aus dem iDay ganz schnell 365 iDays und das World Wide Web-Programm kann rauf und runter mit bis zu 1024 kbit/s Downstream* und 256 kbit/s Upstream* genutzt werden."

Die iDay-Show, die am 15. November sowohl im Netz (unter www.iday.zdf.de) als auch in Teilen des Hauptprogramms ausgestrahlt wird, moderieren ZDF-Kollegen wie Babette Einstmann (Drehscheibe Deutschland), Norbert König und Kristin Otto (Sport), Michael Opoczynski (Wiso) oder Petra Gerster (heute). Zahlreiche Gäste aus der Wirtschaft sowie der Musik- und Schauspielszene versammeln sich an diesem "Tag der offenen Tür" beim ZDF und werden über den Dauerlivestream der iDay-Show ins Morgenmagazin, Mittagsmagazin, Drehscheibe Deutschland, Volle Kanne Susanne und Hallo Deutschland geschaltet. Ein einstündiges "Best of" fasst um 0:15 Uhr die Highlights des Tages zusammen.

*QSC weist darauf hin, dass die Übertragungsraten von der Leistungsfähigkeit der anbietenden Server abhängig sind.

Weitere Informationen zum "iDay" finden Sie im Internet:
www.iday.zdf.de - der Live-Klick ins Zweite!

Hintergrundinformation:
Die QSC AG (QSC) ist ein professioneller DSL-Anbieter in Deutschland. Diese Technologie nutzt die 'letzte Meile' auf Basis des entbündelten Netzzuganges und beschleunigt den Datenverkehr über die normale kupferbasierte Teilnehmeranschlussleitung auf ein Vielfaches der heute üblichen Geschwindigkeiten. QSC bietet Geschäfts- und Privatkunden breitbandige Standleitungsverbindungen in und aus dem Internet mit bis zu 2,3 Megabit pro Sekunde. Das Unternehmen hat bisher die 40 größten Städte Deutschlands mit seinem Breitband-Netz abgedeckt und erreicht damit über 20 Millionen potenzielle Nutzer. Seit April 2000 ist QSC am Neuen Markt [QSC] in Frankfurt und der New Yorker Nasdaq [QSCG] notiert. Der Börsengang erhöhte das Eigenkapital um mehr als 280 Millionen Euro auf über 420 Millionen Euro.

Weitere Informationen erhalten Sie bei:
QSC AG Uta Teigel Corporate Communications
Tel.: 0221/6698-281
Fax: 0221/6698-289
E-Mail: presse@qsc.de


Zurück