PresseIhr direkter Draht zur Unternehmenskommunikation

Unternehmensinformationen, Bild- und Videomaterial für Journalisten

QSC übernimmt INFO AG und stärkt ITK-Kompetenz

  • Vereinbarung ermöglicht Erwerb von 58,98 Prozent der Aktien des IT Service Providers INFO AG
  • INFO AG-Geschäftsfelder IT Outsourcing und IT Consulting beschleunigen Weiterentwicklung von QSC zu einem ITK-Serviceanbieter

Köln, 2. Mai 2011. Die QSC AG, Köln, (QSC) hat heute mit der MZ Erste Vermögensverwaltungsgesellschaft mbH, Hamburg, einem Großaktionär der INFO Gesellschaft für Informationssysteme AG, Hamburg, (INFO AG) einen Kaufvertrag über 58,98 Prozent der insgesamt 4.000.000 ausgegebenen Aktien der INFO AG zu einem Preis von 14,35 Euro je Aktie geschlossen. Die MZ Erste Vermögensverwaltungsgesellschaft mbH verkauft damit sämtliche von ihr an der INFO AG gehaltenen Aktien.

Der Vollzug des Kaufvertrages steht noch unter dem Vorbehalt der kartellrechtlichen Freigabe. Für die nicht von der MZ Erste Vermögensverwaltungsgesellschaft mbH gehaltenen Aktien der INFO AG wird QSC ein öffentliches Übernahmeangebot abgeben.

Die INFO AG ist unabhängiger Dienstleister für IT Outsourcing und IT Consulting in Deutschland. Das Portfolio umfasst Planung, Implementierung und Betrieb anspruchsvoller IT-Lösungen für mittelständische Unternehmen, sowohl national als auch international. INFO AG verfügt über drei eigene Rechenzentren in Hamburg und Oberhausen mit einer Gesamtfläche von 6.000 Quadratmetern. Die INFO AG ist darüber hinaus SAP-Systemhaus und Microsoft Gold Certified Partner.

Marktpotenzial für QSC vervielfacht sich

Mit der Übernahme der INFO AG ergänzt und erweitert QSC ihr bisheriges Portfolio um zusätzliche IT-Kompetenz und beschleunigt ihre Transformation von einem TK- zu einem ITK-Serviceanbieter erheblich. Erst im Dezember letzten Jahres hatte QSC den Housing- und Hosting-Spezialisten IP Partner AG, Nürnberg, übernommen. Mit nun insgesamt knapp 1.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern kann die neue Unternehmensgruppe mittelständischen Geschäftskunden ein umfassendes ITK-Leistungsspektrum anbieten: von der kompletten Sprach-Daten-Kommunikation über Housing, Hosting, IT-Outsourcing bis hin zum IT-Consulting. Damit festigt QSC nachhaltig ihre Positionierung als unabhängiger mittelständischer ITK-Serviceanbieter für mittelständische Geschäftskunden.

Dr. Bernd Schlobohm, Gründer und Vorstandsvorsitzender der QSC, erklärt: "QSC und die INFO AG passen hervorragend zusammen. Beide Unternehmen sind von Gründern geführte Unternehmen, konzentrieren sich auf den Mittelstand und setzen auf langfristige Geschäftsbeziehungen." Zudem betont Schlobohm: "Mit dem neuen ITK-Portfolio vervielfacht sich das Marktpotenzial für QSC. Dieses Potenzial werden wir nutzen. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit dem gesamten INFO AG-Team."

Bekräftigung der Prognose für 2011

QSC finanziert diese Akquisition aus liquiden Mitteln sowie dem laufenden Free Cashflow. Zusätzlich verfügt das Unternehmen über eine nicht vollständig in Anspruch genommene Kreditlinie von 50 Millionen Euro.

Mit Übernahme der Mehrheit der Anteile wird QSC die INFO AG voll konsolidieren. Für das Gesamtjahr 2011 erwartet QSC auch nach dieser Übernahme eine Stärkung der Finanz- und Ertragskraft und konkret eine Steigerung des Free Cashflows auf 35 bis 45 Millionen Euro. Dem positiven Free Cashflow der neuen Tochter stehen im laufenden Jahr zusätzliche Ausgaben für die Übernahme der INFO AG gegenüber. Die gestärkte Finanz- und Ertragskraft bildet die Basis für die unverändert geplante erstmalige Ausschüttung einer Dividende für das laufende Geschäftsjahr.

QSC - ITK-Lösungen für den Mittelstand

Die QSC AG, Köln, ist Service-Anbieter für Sprach- und Datenkommunikation sowie darauf aufbauende ITK-Dienste. Das 1997 gegründete Unternehmen hat sich auf mittelständische Geschäftskunden fokussiert. QSC ist der erste Betreiber einer Open-Access-Plattform, verbindet hier unterschiedlichste Breitband-Technologien und bietet auf dieser Basis nationale und internationale Standort-Vernetzungen inklusive Managed Services an. Daneben stellt QSC ihren Kunden und Vertriebspartnern ein umfassendes Produkt-Portfolio zur Verfügung, das sich modular jedem Bedarf anpassen lässt. QSC hat als erster Provider in Deutschland ein eigenes Next Generation Network (NGN) aufgebaut und verfügt daher insbesondere bei IP-basierten Telefonie-Lösungen über langjährige Erfahrung. QSC beschäftigt rund 700 Mitarbeiter und ist seit 2004 im TecDAX gelistet.

Weitere Informationen erhalten Sie bei:
QSC AG
Claudia Isringhaus
Leiterin Unternehmenskommunikation
Mathias-Brüggen-Str. 55
50829 Köln
Fon: 0221 6698-235
Fax: 0221 6698-289
Mail: presse@qsc.de


Zurück