PresseIhr direkter Draht zur Unternehmenskommunikation

Unternehmensinformationen, Bild- und Videomaterial für Journalisten

QSC und 1&1 Internet vereinbaren Kooperation für ADSL2+

Köln/Montabaur, 2. Juli 2007. Die QSC AG, Köln, bundesweiter Telekommunikationsanbieter mit eigenem DSL-Netz, und die 1&1 Internet AG, Montabaur, haben einen Rahmenvertrag zur Vermarktung von ADSL2+ Technologie abgeschlossen. Ab Juli 2007 wird die United Internet Tochtergesellschaft damit auch entbündelte ADSL2+ Anschlüsse auf Basis der bundesweiten QSC-Infrastruktur anbieten können.

Mit fast 2,5 Millionen DSL-Kunden ist 1&1 einer der führenden Internet Service Provider in Deutschland. Die Kooperation mit QSC ermöglicht dem Unternehmen jetzt eine hohe Netzabdeckung von Breitband-Anschlüssen, die unabhängig von einem Telefonanschluss sogenanntes Triple Play ermöglichen: Internet mit Bandbreiten von bis zu 16 Mbit/s, Telefonie und Video on Demand.

QSC konzentriert sich hierbei auf den nachfragegerechten Ausbau ihres DSL-Netzes mit der ADSL2+ Technologie, die Bereitstellung maßgeschneiderter Vorprodukte und die reibungslose Abwicklung der Einrichtungs-Prozesse.

"Die Kooperation mit 1&1 werten wir als große Bestätigung unserer Prozess- und Service-Kompetenz im Wholesale-Geschäft. Ich bin sicher, dass wir gemeinsam viele Kunden für dieses innovative Produkt begeistern werden", ist Bernd Puschendorf, Vorstand Vertrieb und Marketing der QSC AG, überzeugt.

"Mit dem entbündelten ADSL2+ Produkt auf Basis der leistungsfähigen QSC Infrastruktur ergänzen wir unser Angebot an schnellem Internet und Telefonie aus einer Hand. Die Zusammenarbeit mit QSC ermöglicht es uns, die Position als ein führender Anbieter für Telekommunikationsdienste auszubauen und weitere Kundenkreise zu erschließen", erklärt Andreas Gauger, Vorstandssprecher der 1&1 Internet AG.

Kurzprofil QSC
Die QSC AG (QSC), Köln, bundesweiter Telekommunikationsanbieter mit eigenem DSL-Netz, bietet Geschäftskunden und anspruchsvollen Privatkunden die gesamte Palette hochwertiger Breitbandkommunikation an. Für Unternehmen realisiert QSC komplette Standort-Vernetzungen (VPN), betreibt Sprach- und Datendienste und stellt Standleitungen in unterschiedlichsten Bandbreiten zur Verfügung. Privatkunden profitieren von hochwertigen DSL-Anschlüssen inklusive VoIP-Anwendungen. Darüber hinaus stellt QSC im Wholesale-Geschäft auf Grundlage ihres eigenen Netzes Carriern, ISPs sowie markenstarken Vertriebspartnern im Privatkundenmarkt hochwertige Vorprodukte bereit. Seit dem Erwerb der Mehrheit an der Broadnet AG hat QSC zudem Zugang zu einem Richtfunk-Netz in 42 Regionen Deutschlands. QSC bietet ihre Leistungen nahezu flächende-ckend an, erreicht zusammen mit der Broadnet AG in dem eigenen Breitband-Netz über 160 Städte Deutschlands und beschäftigt derzeit 700 Mitarbeiter. Im Geschäftsjahr 2006 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von 262,5 Mio. Euro und plant für 2007 einen Jahresumsatz von über 350 Mio. Euro. QSC ist im TecDAX gelistet.

Kurzprofil 1&1 Internet
Die 1&1 Internet AG ist mit rund 6,6 Millionen Kundenverträgen ein führender Internet-Provider. Das Produktangebot richtet sich an Konsumenten, Freiberufler und Gewerbetreibende. Es reicht von Webhosting (Internet-Präsenzen, Domains, Online-Shops) über schnelle DSL-Zugänge mit DSL-Telefonie bis hin zum Personal Information Management via Internet. 1&1 ist auf den Märkten in Deutschland, Österreich, Großbritannien, Frankreich und USA präsent und eine 100%ige Tochtergesellschaft der börsennotierten United Internet AG (ISIN DE0005089031).

Weitere Informationen erhalten Sie bei:

QSC AG                  
Arne Thull
Leiter Investor Relations
Mathias-Brüggen-Str. 55
50829 Köln
Fon: 0221/6698-724
Fax: 0221/6698-009
E-Mail: invest@qsc.de

QSC AG    
Claudia Zimmermann
Leiterin Unternehmenskommunikation
Mathias-Brüggen-Str. 55
50829 Köln
Fon: 0221/6698-235
Fax: 0221/6698-289
E-Mail: presse@qsc.de


Zurück