PresseIhr direkter Draht zur Unternehmenskommunikation

Unternehmensinformationen, Bild- und Videomaterial für Journalisten

QSC vernetzt 63 Standorte des TÜV Rheinland Berlin Brandenburg

Netz- und Servicequalität gaben den Ausschlag

Köln, 13.08.2003 - Die QSC AG, Köln, bundesweiter Telekommuni-kationsanbieter mit eigenem DSL-Netz, ist vom TÜV Rheinland Berlin Brandenburg mit einer auf DSL basierenden individuellen VPN-Lösung - VPN steht für Virtuelles Privates Netz - für insgesamt 63 Standorte in Deutschland beauftragt worden. Die Systemlösung wird bereits bis Ende August realisiert sein. Der Vertrag hat eine Laufzeit von zunächst zwei Jahren. QSC konnte sich in einer mehrmonatigen Ausschreibungs- und Testphase gegen fünf Wettbewerber durchsetzen.

Q-DSL ersetzt bei den 63 Standorten jetzt ein Frame Relay Netzwerk, das nicht mehr genug Bandbreite bot. Q-DSL bietet eine symmetrische Bandbreite bis zu 2,3 Mbit/sec. Sie ist notwendig für eine Terminal-Server-Lösung und den SAP R/3 Betrieb.

Das neue VPN wurde vom TÜV und QSC gemeinsam geplant. Es basiert auf dem MPLS (Multi Protocol Label Switching) Backbone von QSC und verwendet ausschließlich private IP-Adressen. Eine Backup-Lösung sorgt für höchste Verfügbarkeit. Mit Hilfe des Online- Monitoring-Systems QSC-Scout kann der TÜV zudem die Performance des Netzwerks und den Datendurchsatz in Echtzeit selbst überwachen sowie die Einhaltung der von QSC zugesagten Service-Levels kontrollieren.
 

"Qualität und Verfügbarkeit der Q-DSL-Verbindungen sind ausgezeichnet. Ausschlaggebend für uns waren neben den Kosten aber auch die Flexibilität und Schnelligkeit, mit der QSC auf unsere Anforderungen reagiert hat", sagt Constantin Kontargyris, Konzern-CIO beim TÜV Rheinland Berlin Brandenburg.
"Für uns ist der Auftrag des TÜVs Rheinland Berlin Brandenburg eine Bestätigung, dass der Markt den hohen Qualitätsstandard unseres Netzes und unseres Kundenservices honoriert", erläutert Bernd Schlobohm, Vorstandsvorsitzender der QSC AG abschließend.

Über QSC
Die QSC AG (QSC), Köln, bundesweiter Telekommunikationsanbieter mit eigenem DSL-Netz, bietet Geschäfts- und Privatkunden über das Telefonkabel breitbandige Standleitungsverbindungen, innovative Dienste und individuelle Lösungen in höchster Qualität. Das Unternehmen versorgt mehr als 40 der größten Städte Deutschlands mit seinem Breitband-Netz und kann damit über ein Viertel der Gesamtbevölkerung erreichen. Seit dem Erwerb des Telekommunikationsanbieters Ventelo Ende 2002 bietet QSC auch Sprachtelefonie an. QSC beschäftigt derzeit 400 Mitarbeiter.


Über den TÜV Rheinland Berlin Brandenburg
Der TÜV Rheinland Berlin Brandenburg ist mit 300 Standorten in 48 Ländern vertreten und beschäftigt rund 7500 Mitarbeiter, davon etwa 3000 im Ausland. Der TÜV Rheinland Berlin Brandenburg begleitet und sichert Innovationen im Einklang mit Mensch, Technik und Umwelt. Als internationaler Dienstleistungskonzern dokumentiert er die Sicherheit und Qualität von neuen und bestehenden Produkten, Systemen und Dienstleistungen. Auf Basis einer über 130 jährigen Tradition und Erfahrung konzentrieren sich die Marktaktivitäten insbesondere auf die fünf Geschäftsbereiche Industrie Service, Mobilität und Verkehr, Produktsicherheit und -qualität, Bildung und Consulting sowie IT Services und Innovation.


Zurück