PresseIhr direkter Draht zur Unternehmenskommunikation

Unternehmensinformationen, Bild- und Videomaterial für Journalisten

Start von Q-DSL office - DSL-Standleitung für Firmen mit 1,5 Mbit/s* Download ab 99 Euro monatlich

Köln, den 13.08.01 - Ab sofort bietet die Kölner QSC AG, Deutschlands professioneller DSL-Anbieter, Firmen, die ihr Netzwerk über DSL-Standleitung an das Internet anschließen wollen, Q-DSL office an. Q-DSL office stellt seinen Nutzern eine Bandbreite von 1,5 Megabit pro Sekunde* Downstream und 256 Kilobit pro Sekunde* Upstream bereit. Das Angebot umfaßt einen netzwerkfähigen Router und erlaubt den Anschluss von bis zu 10 PCs. Das macht Q-DSL office zum optimalen High Speed Internetzugang für Kleinunternehmen, Selbstständige und Freiberufler. 

Das innovative Preismodell von Q-DSL office bietet sowohl Wenig- als auch Vielnutzern entscheidende Vorteile: unabhängig davon, ob Q-DSL office von einer oder 10 Personen genutzt wird, beträgt der monatliche Grundpreis immer 99 Euro (193,63 DM). Darin ist jeden Monat ein Datenvolumen von 1.000 Megabyte (MB) enthalten. Weiteres Datenvolumen wird bis zu einem monatlichen Maximalpreis (Grundpreis und Volumen) von 239 Euro (467,44 DM) mit 3,36 Cent (6,58 Pfennig) pro MB abgerechnet. Ab dann ist jede weitere Nutzung kostenlos. Der einmalige Aktivierungspreis beträgt 199 Euro (389,21 DM). Q-DSL office bietet also Vielnutzern jederzeit volle Kostenkontrolle und einen fairen Maximalpreis, während Wenignutzer von dem niedrigen Grundpreis (inklusive 1.000 MB) profitieren. 

"Mit Q-DSL office richten wir uns an Unternehmen, die Ihr PC-Netzwerk mit Highspeed-DSL an das Internet koppeln wollen und zugleich die Kosten im Griff halten wollen. Diesen Netzwerkbetrieb erlauben bestimmte, vergleichbare Wettbewerbsangebote nicht", so Bernd Schlobohm, Vorstandsvorsitzender der QSC AG. "Außerdem hat man bei Q-DSL office - wie bei allen Q-DSL-Produkten von QSC - immer die freie Wahl des Telefonanbieters. Im Gegensatz zu Angeboten der Konkurrenz können unsere Kunden weiterhin durch Preselection ihre Telefonkosten optimieren."

Eine eigene Domain (de, com, net, org), 20 E-Mail-Adressen und 10 MB Webspeicherplatz für die Einrichtung eines eigenen Internetauftritts sind im Leistungsumfang von Q-DSL Office enthalten und können jederzeit erweitert werden. Einen netzwerkfähigen Router stellt QSC für die gesamte Vertragsdauer bereit. Er ist durch Plug & Play schnell und einfach installiert. Q-DSL office beinhaltet weiterhin verschiedene Online-Statistik-Abfragen über die bereitgestellte Web-Oberfläche, E-Mail-Weiterleitung, -Verteilung und -Beantwortung. Diese Services ermöglichen dem Nutzer eine einfache Selbstverwaltung des eigenen Webauftrittes. 

Q-DSL office ist bundesweit in den 40 größten Städten verfügbar und wird in ca. 95% aller Fälle innerhalb von 4 Wochen installiert. 

Bestellt werden kann Q-DSL office beim Fachhändler, im Internet unter: www.q-dsl.de oder telefonisch unter 01801 73 75 43. Dort erhalten Sie selbstverständlich auch weitere Informationen. 

Das neue Produkt Q-DSL office ist Teil einer neuen Produktstrategie, die sich an den Bedürfnissen von Internetnutzern mit hohem Bandbreitenbedarf und zugleich hohem Qualitätsanspruch orientiert. Damit schließt Q-DSL office die Lücke zwischen dem Privatkundenangebot und dem hochwertigen DSL-Produkt für Geschäftskunden. Im Zuge dieser neuen Produktstrategie werden alle drei DSL-Produkte zukünftig unter der Dachmarke Q-DSL vermarktet: Q-DSL home für Privatkunden, Q-DSL office für kleine Unternehmen und Q-DSL business für Geschäftskunden. 

Hintergrundinformation:

Die QSC AG (QSC) ist ein professioneller DSL-Anbieter in Deutschland. Diese Technologie nutzt die "letzte Meile" auf Basis des entbündelten Netzzuganges und beschleunigt den Datenverkehr über die normale kupferbasierte Teilnehmeranschlussleitung auf ein Vielfaches der heute üblichen Geschwindigkeiten. QSC bietet Geschäfts- und Privatkunden breitbandige Standleitungs-verbindungen in und aus dem Internet von 128 Kilobit pro Sekunde bis zu 2,3 Megabit pro Sekunde*. Das Unternehmen hat bisher die 40 größten Städte Deutschlands mit seinem Breitband-Netz abgedeckt und erreicht damit über 20 Millionen potentielle Nutzer.
Seit April 2000 ist QSC am Neuen Markt [QSC] in Frankfurt und der New Yorker Nasdaq [QSCG] notiert. Der Börsengang erhöhte das Eigenkapital um mehr als 280 Millionen Euro auf über 420 Millionen Euro.

(*) Wir weisen darauf hin, dass die genannten Übertragungsraten von der Leistungsfähigkeit der anbietenden Server abhängt.


Weitere Informationen erhalten Sie bei:

QSC AG
Uta Teigel
Corporate Communications
Tel.: 0221/6698-281
Fax: 0221/6698-289
E-Mail: presse@qsc.de

Zurück