PresseIhr direkter Draht zur Unternehmenskommunikation

Unternehmensinformationen, Bild- und Videomaterial für Journalisten

Thilo Veenema wird Leiter Marketing und Produkte bei QSC

Köln, 24. Januar 2007. Thilo Veenema (39) ist Leiter der zum 17. Januar zusammengeführten Bereiche Marketing, Produkte und Customer Relationship Management (CRM) beim Kölner Telekommunikationsdienstleister QSC AG und berichtet in dieser neuen Funktion weiterhin direkt an Bernd Puschendorf, Vorstand Vertrieb & Marketing.

Veenema, der seit April 2005 bereits als Marketingleiter bei der QSC AG tätig ist, übernimmt damit zusätzlich den Verantwortungsbereich Produkte von Oliver Bröhl, der das Unternehmen zum 1. Januar 2007 verlassen hatte. Außerdem übernimmt er die Verantwortung für die vorherige Stabsfunktion CRM.

Von 1995 bis 2000 war Veenema bei der Deutschen Telekom AG und dem Joint Venture GlobalOne tätig, zuletzt in leitender Funktion als Vice President Venture Scouting in Bonn. Anschließend zeichnete er als Mitglied der Geschäftsleitung der Nextra Deutschland GmbH & Co. KG für die Bereiche Strategie, Personal und IT des Tochterunternehmens der norwegischen Telenor verantwortlich. Zuletzt war er dreieinhalb Jahre Geschäftsführer des Forum Ziviler Friedensdienst e.V. Bonn,  einer staatlich geförderten Organisation der entwicklungspolitischen Zusammenarbeit.

Kurzprofil
Die QSC AG (QSC), Köln, bundesweiter Telekommunikationsanbieter mit eigenem DSL-Netz, bietet Geschäftskunden und anspruchsvollen Privatkunden die gesamte Palette hochwertiger Breitbandkommunikation an. Für Unternehmen realisiert QSC komplette Standort-Vernetzungen (VPN), betreibt Sprach- und Datendienste und stellt Standleitungen in unterschiedlichsten Bandbreiten zur Verfügung. Privatkunden profitieren von hochwertigen DSL-Anschlüssen inklusive VoIP-Anwendungen. Darüber hinaus stellt QSC im Wholesale-Geschäft auf Grundlage ihres eigenen Netzes Carriern, ISPs sowie markenstarken Vertriebspartnern im Privatkundenmarkt hochwertige Vorprodukte bereit. Seit dem Erwerb der Mehrheit an der Broadnet AG hat QSC zudem Zugang zu einem Richtfunk-Netz in 42 Regionen Deutschlands. QSC bietet ihre Leistungen nahezu flächendeckend an, erreicht zusammen mit der Broadnet AG in dem eigenen Breitband-Netz über 160 Städte Deutschlands und beschäftigt derzeit rund 650 Mitarbeiter. Im Geschäftsjahr 2005 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von 194,4 Mio. Euro und plant nach der mehrheitlichen Akquisition der Broadnet AG für 2006 einen konsolidierten Jahresumsatz von knapp 265 Mio. Euro. QSC ist im TecDAX gelistet.

Weitere Informationen erhalten Sie bei QSC AG
Dennis Knake
Unternehmenskommunikation
Mathias-Brüggen-Str. 55
50829 Köln
Fon: 0221/6698-285
Fax: 0221/6698-289
Mail: presse@qsc.de


Zurück