PresseIhr direkter Draht zur Unternehmenskommunikation

Unternehmensinformationen, Bild- und Videomaterial für Journalisten

Wechsel im QSC-Vorstand

Köln, den 10. Dezember 2003 - Der Aufsichtsrat der QSC AG, bundesweiter Anbieter von Telekommunikationslösungen, hat folgenden Personalien zugestimmt.

Gerd Eickers (51), Mitbegründer und seit Januar 2001 Vorstand für die Bereiche Kundenservice, Auftragsmanagement und Regulierung, wird auf eigenen Wunsch mit Auslaufen seines Vertrags zum 31. Dezember 2003 aus dem Vorstand ausscheiden, um auf Vorschlag des Vorstandes auf der nächsten QSC-Hauptversammlung im Mai 2004 in den Aufsichtsrat wiedergewählt werden zu können. Gerd Eickers war bereits vor seiner Vorstandstätigkeit von 1999 bis Januar 2001 Aufsichtsratsmitglied von QSC.

An seiner Stelle wurde Mark Goossens (45), Geschäftsführer der Ventelo GmbH, zum 1. Januar 2004 in den QSC-Vorstand berufen. Der Sprach-Carrier Ventelo wurde im Dezember 2002 von QSC übernommen und die Integration des Unternehmens ist nun weitgehend abgeschlossen. Mark Goossens wird im QSC-Vorstand die Bereiche Kundenservice, Auftragsmanagement und die neuen Bereiche Billing und Carrier-Management verantworten. Der Bereich Regulierung wird zukünftig von Dr. Bernd Schlobohm, Vorstandsvorsitzender, übernommen. Mark Goossens bleibt weiterhin Geschäftsführer der Ventelo GmbH.

Als Ingenieur der Elektrotechnik und Master of Business Administration begann Mark Goossens seine berufliche Laufbahn bei AT&T und Philipps in Hilversum, Niederlande. Nach verschiedenen leitenden Positionen in Telekommunikations- und Beratungsunternehmen übernahm er 1995 bei der Thyssen Telecom Tochter Plusnet den Vertrieb. Nach der Übernahme des Unternehmens durch Esprit Telecom und GTS wurde Goossens im September 2000 Geschäftsführer der GTS Deutschland GmbH, die im Oktober 2001 in "Ventelo" umbenannt wurde. Diese Position behielt er auch nach der Akquisition von Ventelo durch QSC im Dezember 2002.

"Ich danke meinem Partner Gerd Eickers für seine hervorragende Arbeit im QSC-Vorstand und schätze es sehr, dass er wieder als Aufsichtsrat am Erfolg unseres Unternehmens mitarbeiten möchte", erklärt Bernd Schlobohm, Mitbegründer und Vorstandsvorsitzender der QSC AG, und ergänzt: "Mit Mark Goossens haben wir einen Vorstandskollegen gewonnen, der mit seinem Know-How die Entwicklung von QSC zu einem integrierten Telekommunikationsanbieter entscheidend mitgestalten wird".

Kurzprofil
Die QSC AG (QSC), Köln, bundesweiter Telekommunikationsanbieter mit eigenem DSL-Netz, bietet Unternehmen und anspruchsvollen Privatkunden über das Telefonkabel umfassende Breitbandkommunikation an: von Standleitungen in verschiedenen Bandbreiten, über Sprach- und Daten-Dienste bis hin zu individuellen Vernetzungen von Unternehmen (VPN). QSC deckt mehr als 40 der größten Städte Deutschlands mit einem eigenen Breitband-Netz ab und bietet ihren Geschäftskunden über Partner ihre Leistungen auch bundesweit an. Das Unternehmen beschäftigt derzeit rund 380 Mitarbeiter.

Weitere Informationen erhalten Sie bei:
QSC AG Claudia
Zimmermann
Unternehmenssprecherin
Mathias-Brüggen-Str. 55
50829 Köln
Fon: 0221/6698-235
Fax: 0221/6698-289
Mail: presse@qsc.de
 


Zurück