PresseIhr direkter Draht zur Unternehmenskommunikation

Unternehmensinformationen, Bild- und Videomaterial für Journalisten

wilhelm.tel wird Open Access Partner von QSC

Glasfaserpionier öffnet Netz für QSC Wholesalepartner

Köln, 09. November 2011. Die QSC AG, führender Anbieter für umfassende ITK-Services, gewinnt mit der wilhelm.tel GmbH aus Norderstedt einen weiteren wertvollen Partner für ihre Open-Access-Plattform. Die Plattform ist eine Netz-, Prozess- und Dienste-Drehscheibe für Anbieter und Nachfrager von Next Generation Access (NGA).

wilhelm.tel versorgt mittels FTTB über 200.000 Haushalte in Hamburg und Schleswig-Holstein mit Glasfasern direkt bis zum Endkunden. Ein strategischer Ansatz von wilhelm.tel ist die Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern zum forcierten Aufbau der neuen Netzgeneration als Grundlage für Steuerungs- und Datenaustauschzwecke im Stromnetzbetrieb, als auch für die Übertragung von Telefon-, Internet und TV-Inhalten in breitbandigen Next Generation (Access) Networks (NGN/NGA). QSC als Partner und Dienste-Integrator wird daher ihren Wholesalepartnern, ISPs, Carriern und Resale-Partnern auch innerhalb der wilhelm.tel-Infrastruktur Anschlüsse mit einer Bandbreite von bis zu 100 Mbit/s anbieten und so außerdem eine höhere Auslastung vorantreiben.

Warum Open Access?

"Der Glasfaserausbau in Deutschland erfolgt derzeit nur regional", kommentiert QSC Vorstand Arnold Stender den Status Quo im bundesweiten Glasfaserausbau. "QSC hat das Know-how, diese regionalen Infrastrukturen auch überregional verfügbar zu machen." Dabei verweist Stender auf das Hauptproblem der Infrastrukturanbieter, die Realisierung eines schnellen Return-on-Invest: "Wenn ein Netzbetreiber in den Ausbau investiert, muss zur Amortisierung der Kosten schnell Traffic auf das Netz. Zwar gibt es genügend Nachfrager, aber dazu müsste ein Infrastrukturanbieter erst einmal mit den einzelnen Nachfragern mühsam Verträge aushandeln, Netzzugang schaffen und die Operations-Prozesse abstimmen. Genau das übernimmt QSC als neutraler Integrator im NGA-Umfeld. Das verschafft beiden Seiten große Vorteile."

In QSC hat wilhelm.tel einen erfahrenen Partner mit langjährigem Know-how als NGN-Betreiber und Anbieter von Wholesale-Leistungen - insbesondere bei der Implementierung einheitlicher, automatisierter Geschäftsprozesse an seiner Seite. "Wir sind sicher, mit dieser Kooperation nicht nur eine gesteigerte Netzauslastung zu erreichen, sondern auch die Einführung innovativer, NGN-basierter Dienstleistungen zu beschleunigen", betont Theo Weirich, Geschäftsführer von wilhelm.tel.

Kurzprofil: QSC - ITK-Lösungen für den Mittelstand
Die QSC AG, Köln, bietet mittelständischen Unternehmen umfassende ITK-Services - von der Telefonie, Datenübertragung, Housing, Hosting bis zu IT-Outsourcing und IT-Consulting. Mit ihren Tochtergesellschaften INFO AG, einem IT-Full-Service Provider mit Sitz in Hamburg, und IP Partner AG, Housing- und Hosting-Spezialist mit Sitz in Nürnberg, zählt die QSC-Gruppe zu den führenden mittelständischen Anbietern von ITK-Leistungen in Deutschland. QSC bietet maßgeschneiderte Managed Services für individuelle ITK-Anforderungen und ein umfassendes Produkt-Portfolio für Kunden und Vertriebspartner, das sich modular dem jeweiligen Kommunikations- und IT-Bedarf anpassen lässt. QSC bietet ihre Dienste auf Basis eines eigenen Next Generation Networks (NGN) an und betreibt eine Open-Access-Plattform, die unterschiedlichste Breitband-Technologien miteinander verbindet. Die QSC AG beschäftigt rund 1.300 Mitarbeiter und ist im TecDAX gelistet.

Kurzprofil: wilhelm.tel - Die Kommunikation
Im Jahr 1999 wurde mit wilhelm.tel als 100%iger Tochtergesellschaft der Stadtwerke Norderstedt ein Kommunikationsunternehmen gegründet, das mit seiner zukunftsweisenden Technologie und seinen exakt auf Kundenbedürfnisse abgestimmten Produkten bundesweit neue Maßstäbe gesetzt hat. Über 1.000 Kilometer Glasfasernetz mit einer Verbindungsgeschwindigkeit von 100 Mbit/s und mehr als 190 digitale Free-TV-Programme übertreffen alle Anforderungen und Wünsche, die unsere moderne Kommunikationsgesellschaft in den Bereichen Festnetztelefonie, Internet und Kabel-TV hat. Mit Einführung der eigenen Mobilfunktarife im Oktober 2010 komplettiert wilhelm.tel seine Dienstleistungen zur Kommunikation.

Mit einer Reichweite von über 500.000 Menschen in Schleswig-Holstein und Hamburg und einem diesbezüglichen Marktanteil von bis zu 85% ist wilhelm.tel in dieser Region der attraktivste Anbieter von Kommunikationslösungen und erwirtschaftete im Jahr 2010 mit 54 Mitarbeitern einen Umsatz in Höhe von 31,2 Millionen Euro.

Das kontinuierliche Wachstum des Unternehmens und sein weiterer Anspruch auf Technologieführerschaft werden durch die stetige Innovation von Technik und Produkten sowie das Schließen verschiedener strategischer Allianzen gesichert.

Weitere Informationen erhalten Sie bei:

Dennis Knake
Unternehmenskommunikation
QSC AG
Mathias-Brüggen-Str. 55
50829 Köln
Tel: +49 (0)221 66 98 285
Fax: +49 (0)221 66 98 5 285
E-Mail: presse@qsc.de
www.qsc.de


Zurück