Informationssicherheit und Datenschutz

Versorgungssicherheit

  • Redundante Klimaversorgung über zwei komplett getrennte Kühlkreise
  • Notstromversorgung über USV und Notstromaggregate
  • Brandmeldeanlage mit Aufschaltung zur Berufsfeuerwehr
  • Löschanlage in RZ-Flächen und Betriebsräumen
  • Rauch-Frühwarnsysteme (RAS)
  • Implementiertes Risiko- und Notfallmanagement

Physikalische Sicherheit

  • Perimeterschutz mit Umzäunung für Kälteanlagen und Notstromgeneratoren
  • Unsere Rechenzentren sind an sensiblen Stellen Videoüberwacht. Die Überwachung wird unter Berücksichtigung nach § 6b BDSG betrieben und ist mit Hinweisschildern kenntlich gemacht
  • Elektronisches Schlüsselmanagementsystem

Organisatorische Sicherheit

  • Zutrittskonzept nach dem Zwiebelschalenprinzip mit Zutrittskontrollsystem, Separierte Anlieferbereiche
  • Elektronische Besucheranmeldung und -ankündigung
  • Permanente Besetzung durch einen Techniker und einen Betriebsschutz-Mitarbeiter, auch nachts und am Wochenende
  • Überwachung betriebskritischer Komponenten durch externen Dienstleister

Datenschutz

  • Verpflichtung aller Mitarbeiter auf das Bundesdatenschutzgesetz und das Fernmeldegeheimnis
  • Regelmäßige Schulungen zu Qualitätsmanagement, Informationssicherheit und Datenschutz
  • Kontrollierte Vernichtung von Datenträgern

ITSM

  • IT Service Management nach ITIL v3
  • Abstimmung von Changes mit Kundenanforderungen
  • Einbindung der Kunden in den Incident-Prozess
  • Regelmäßige Schulungen für die Mitarbeiter
  • Implementierte Incident Workflows
  • Dokumentierte Notfallübungen

Zertifizierungen

  • ISO 27001
  • ISO 9001
  • TÜV Hochverfügbares Rechenzentrum Stufe 3
  • TÜV Energieeffizientes Rechenzentrum

Benötigen Sie noch spezifische Informationen, dann schreiben Sie uns unter: datacenter-support@qsc.de