SDSL Produkte Hochwertige Highspeed Internet-Verbindungen für schnelle UP- und Downloads

Die Highspeed Internet-Verbindung Q-DSLmax

Q-DSLmax bietet Highspeed Internet für Unternehmen mit hohen Qualitätsansprüchen und Bedarf an symmetrischen Bandbreiten.

Q-DSLmax ist über das hochwertige QSC-Netz verfügbar.

Ihre Vorteile mit Q-DSLmax

  • Symmetrische Bandbreiten (SHDSL) mit bis zu 20 Mbit/s1
  • Fester IP-Adressbereich2
  • Flatrate-Tarife
  • 24-Stunden-Netzüberwachung
  • Router-Service inklusive Betreuung3
  • Backup Ready: Möglichkeit der redundanten Leitungsanschaltung zur Erhöhung der Verfügbarkeit inklusive Hardware-Redundanz
  • Voice Ready: bereits vorkonfigurierter Router für die Nutzung von Telefonie und Internet auf einer Anbindung

monatlich ab 99,- Euro3

Produkt­informationen zu Q-DSLmax

Schließen

Die Highspeed-Internet-Verbindung für Unternehmen mit hohen Qualitätsansprüchen: Q-DSLmax

Mit der Highspeed-Internet-Verbindung Q-DSLmax setzen Sie von Anfang an auf eine qualitativ hochwertige Lösung, die zukunftssicher, flexibel und erweiterbar ist.
Q-DSLmax basiert auf der hochwertigen SHDSL-Infrastruktur der QSC AG, die höchsten Anforderungen an Performance, Qualität und Sicherheit gerecht wird.

Bandbreiten für jeden Bedarf

Je nach den Anforderungen Ihres Unternehmens, haben Sie die Wahl zwischen verschiedenen symmetrischen Bandbreiten (SHDSL). Die Bandbreite kann später flexibel an den veränderten Bedarf Ihres Unternehmens angepasst werden.

Verfügbare Bandbreiten bei Q-DSLmax

Symmetrisch: 2M, 4M, 6M, 8M, 10M, 15M, 20M

Überall dort, wo große Datenmengen verschickt werden, mehrere Server-Stationen im Einsatz sind und höchste Geschwindigkeit eine entscheidende Rolle im Unternehmen spielen, ist Q-DSLmax mit den hohen symmetrischen Bandbreiten die ideale Lösung.

Tarifmodell

Flatrate

Feste IP-Adressen

Ein fester IP-Adressbereich

Standardmäßig erhalten Sie eine feste, öffentliche IP-Adresse für den Router, während Ihr lokales Netz durch nicht öffentliche NAT-Adressen geschützt ist. Auf Wunsch erhalten Sie ohne Aufpreis ein 8er-Netz mit bis zu fünf weiteren öffentlichen IP-Adressen, so dass Sie zum Beispiel eigene E-Mail- und Webserver betreiben können. Größere Adressbereiche sind optional erhältlich.

Service

Sie erhalten für die Vertragslaufzeit einen hochwertigen, vorkonfigurierten DSL-Router2, der bei einem technischen Defekt von QSC ausgetauscht wird. QSC stellt auf Wunsch und gegen Aufpreis ein alternatives Endgerät der Marke Cisco zur Verfügung.
Der bereitgestellte DSL-Router wie auch das Cisco-Endgerät sind sowohl für die Nutzung von Backup-Leitungen als auch von Telefonie-Produkten der QSC, die auf der gleichen Anbindung genutzt werden sollen, bereits vorbereitet.

Flexibel erweiterbar

Q-DSLmax ist mehr als ein Internet-Zugang. Verschiedene optionale Zusatzmodule machen aus Ihrem DSL-Anschluss eine umfassende Kommunikationslösung, die flexibel an die Bedürfnisse Ihres Unternehmens angepasst werden kann:

  • Schnelle Erweiterung um hochwertige Telefonie-Produkte. Mit den Komplettpaketen von QSC können Sie flexibel Internet und Telefonie kombinieren und dabei Kosten sparen.
  • Backup Ready: Zusätzliche Backup-Anbindung zur Absicherung der DSL-Verbindung und der Hardware, die bei Leitungsausfall und bei einer Router-Störung greift
  • Lesender Router-Zugriff über SNMP (Simple Network Management Protocol) zum Auslesen ausgewählter Leistungsparameter des Endgerätes
  • Routen von eigenen IP-Adressen (Provider-Independent-Adressen(PI)) im QSC-Netz

Dokumente

Sie haben Fragen, wünschen eine Beratung oder Produktinformationen?

Nutzen Sie das Formular für die Kontaktaufnahme mit uns und wir setzen uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung. Bitte füllen Sie die mit einem * (Pflichtfeld) gekennzeichneten Felder aus. Weitere Angaben helfen uns Ihre Anfrage an den richtigen Gesprächspartner weiterzuleiten.

Ich interessiere mich für

 

Ich möchte Informationen/Angebote über Produkte der QSC AG und ihrer verbundenen Unternehmen

und / oder

erhalten. Eine Nutzung zu einem anderen Zweck oder eine Datenweitergabe an Dritte findet nicht statt.

Fragen und Antworten: Q-DSL Allgemein


Fragen und Antworten: Routerfreiheit

  1. Kann ich einen eigenen Router verwenden?
  2. Gilt die freie Routerwahl auch für Bestandskunden?
  3. Welches Endgerät kann ich verwenden?
  4. Stehen mir bei Nutzung eines eigenen Routers alle Produktleistungsmerkmale weiterhin zur Verfügung?
  5. Was muss ich tun, um einen eigenen Router anzuschließen?
  6. Wer kümmert sich um Router-Updates und hilft bei Fragen?
  7. Warum sendet mir QSC trotzdem einen Router zu?

1. Was ist der Unterschied zwischen Q-DSLoffice, Q-DSLmax und Q-DSLpro?

Alle Q-DSL-Produkte sind DSL-basierte Internetzugänge inklusive IP-Dienstleistungen für professionelle Geschäftskundenanwendungen, die der Kunde als Komplettangebot bei der QSC AG beauftragen kann. Die QSC AG ist für diesen Dienst der alleinige Ansprechpartner für den Kunden und stellt für den DSL-Internetzugang die Endkundenrechnung. Während Q-DSLmax und Q-DSLoffice innerhalb des QSC-Netzes verfügbar sind, ist Q-DSLpro auf Basis des DSL-Netzes der Deutsche Telekom AG erhältlich. Für Q-DSLpro 16.000 liefert die QSC AG ein ADSL2+ Modem. Für Q-DSLpro 2048 sym. wird identisch zu
Q-DSLmax und Q-DSLoffice ein dedizierter DSL-(Daten-) Anschluss auf einer separaten Teilnehmeranschlussleitung zum Kunden geführt.

Q-DSLmax basiert komplett auf der hochwertigen SHDSL-Infrastruktur der QSC AG, die höchsten Anforderungen an Performance, Qualität und Sicherheit gerecht wird. Q-DSLmax bietet symmetrische Bandbreiten bis zu 20.000 kbit/s. Bei Q-DSLmax ist ein vorkonfigurierter Router inklusive. Q-DSLmax kann im QSC-Netz beauftragt werden.

Q-DSLoffice basiert auf der zukunftsweisenden ADSL2+ Infrastruktur der QSC AG, die höchsten Anforderungen von Geschäftskunden gerecht wird. Q-DSLoffice bietet eine asymmetrische Bandbreite von bis zu 16 Mbit/s im Downstream. Bei Q-DSLoffice ist ein DSL-Modem inklusive. Der Kunde kann wahlweise gegen Aufpreis einen vorkonfigurierten Router der QSC AG nutzen. Q-DSLoffice kann im QSC-Netz beauftragt werden.

Q-DSLpro basiert - bezogen auf den DSL-Anschluss - technisch auf der deutschlandweiten DSL-Infrastruktur der Deutschen Telekom AG. Die IP-Dienstleistungen und der IP-Datenverkehr werden komplett über das Backbone der QSC AG geführt. Der Kunde kann für Q-DSLpro 16.000 wahlweise einen eigenen kompatiblen DSL-Router einsetzen oder gegen Aufpreis einen vorkonfigurierten Router der QSC AG nutzen. Bei Q-DSLpro 2.048 sym. ist ein vorkonfigurierter Router zur Selbstinstallation inklusive.

Q-DSLpro ist überall dort verfügbar, wo auch T-DSL angeboten wird. 

2. Ist Q-DSL an meinem Wohnort verfügbar?

Prüfen Sie online die Verfügbarkeit von Q-DSLmax und Q-DSLoffice. Q-DSLmax und Q-DSLoffice sind überall dort verfügbar, wo die QSC AG mit ihrem eigenen Breitband-Netz vertreten ist.

Q-DSLpro ist nahezu flächendeckend überall dort erhältlich, wo auch T-DSL-Anschlüsse verfügbar sind. Es ist damit die DSL-Alternative der QSC AG, wenn Q-DSLmax oder Q-DSLoffice an Ihrem Standort nicht verfügbar sein sollten.

3. Ich möchte Q-DSL nutzen. Welche Voraussetzungen sind dafür notwendig?

Wenn Sie bisher kein DSL nutzen:

Ein Einstieg mit einem Q-DSLoffice-Anschluss bietet durch hohe Bandbreiten im Downstream und kostenfreien Geschäftskunden-Support ein optimales Preis-Leistungs-Verhältnis. Hierzu muss die Anschlussadresse im Verfügbarkeitsbereich von Q-DSLoffice liegen.
Die Wahl eines Q-DSLmax-Anschlusses gewährleistet hohe symmetrische Bandbreiten, Verfügbarkeiten und Service-Level. Die Anschlussadresse muss im Verfügbarkeitsbereich von Q-DSLmax liegen.
Befindet sich die Anschlussadresse nicht im Verfügbarkeitsbereich von Q-DSLoffice oder Q-DSLmax, können Sie alternativ auch Q-DSLpro nutzen.

Wenn Sie bereits DSL nutzen:

Auch hier empfehlen wir den Wechsel zu Q-DSLmax oder Q-DSLoffice. Sollten diese Produkte an der Anschlussadresse jedoch nicht zur Verfügung stehen, haben Sie alternativ die Möglichkeit, mit Ihrem DSL-Anschluss zur QSC AG zu wechseln. Voraussetzung ist die Nutzung eines T-DSL-Anschlusses der Deutschen Telekom AG oder eines anderen Reselling-Carriers (z. B. Arcor oder 1&1). Die QSC AG übernimmt die Kündigung des Anschlusses beim bisherigen Anbieter. Der vorhandene DSL-Splitter kann weiter genutzt werden. Bei dieser Gelegenheit können Sie ggf. auch auf eine höhere Bandbreitenvariante wechseln.

Wenn Sie noch keinen Telefonanschluss haben:

In diesem Fall können Sie mit Q-DSLoffice oder Q-DSLmax sofort einsteigen. Informieren Sie sich in diesem Fall auch über unsere attraktiven Telefonie-Angebote für Geschäftskunden. Kann Q-DSLoffice oder Q-DSLmax an Ihrem Standort nicht zur Verfügung gestellt werden, ist Q-DSLpro die Alternative.

Wenn Sie einen Telefonanschluss bei einem City-Carrier (z. B. NetCologne) haben:

In diesem Fall können Sie mit Q-DSLoffice oder Q-DSLmax sofort einsteigen. Kann Q-DSLoffice oder Q-DSLmax an Ihrem Standort nicht zur Verfügung gestellt werden, ist Q-DSLpro die Alternative.

4. Wie kann ich einen Q-DSL-Tarif an meinem bestehenden T-DSL-Anschluss nutzen?

Q-DSL-Tarife können nur in Verbindung mit einem Q-DSL-Anschluss bei der QSC AG beauftragt werden. Sie können jedoch mit Ihrem vorhandenen DSL-Anschluss zur QSC AG wechseln und dann Q-DSLpro 16.000 nutzen. Die QSC AG übernimmt die Kündigung des Anschlusses bei der Telekom. Der vorhandene DSL-Splitter kann weiter genutzt werden.

5. Ich habe Q-DSL mit einer bestimmten Bandbreite beauftragt. Die gewünschte Bandbreite ist jedoch technisch nicht verfügbar. Welche Bandbreite bekomme ich?

Bei der Beauftragung haben Sie uns die Zustimmung gegeben - sollte die gewünschte Bandbreite technisch nicht zur Verfügung stehen - mit einer in der Leistungsbeschreibung des jeweiligen Produkts geregelten geringeren Bandbreite angeschlossen zu werden. In diesem Fall wird auf Ihren Wunsch bei der Beauftragung auch eine niedrigere Bandbreite überlassen, wenn die gewünschte Bandbreite nicht verfügbar ist. Liegt die tatsächliche Bandbreite dauerhaft unterhalb der in der Leistungsbeschreibung genannten Datenraten-Untergrenze, erhalten Sie ein Sonderkündigungsrecht.

6. Ich möchte mein Tarifmodell wechseln. Welche Bedingungen gelten dafür?

Sie können innerhalb einer Produktlinie, also Q-DSLmax, Q-DSLoffice oder Q-DSLpro, jederzeit kostenfrei auf eine höherwertige Tarifvariante wechseln (Tarif-Upgrade). Es beginnt mit dem Wechsel eine neue Vertragslaufzeit von mindestens 12 Monaten. Die aktuellen Produktvarianten werden allerdings ausschließlich mit pauschaler Abrechnung (Flatrate) angeboten.

7. Ich habe bereits einen Q-DSL-Anschluss und möchte die Bandbreite erhöhen/verringern. Welche Bedingungen gelten dafür?

Sie können innerhalb einer Produktlinie, also Q-DSLmax oder Q-DSLpro, jederzeit auf einen höhere Bandbreite wechseln (Bandbreiten-Upgrade). Der Wechsel auf eine niedrigere Bandbreite (Bandbreiten-Downgrade) kann frühestens nach Ablauf der Mindestvertragslaufzeit erfolgen. Die einmalige Bearbeitungspauschale ergibt sich aus der gewählten Laufzeit der neuen Produktvariante. Grundsätzlich verlängert sich die bestehende Vertragslaufzeit in beiden Fällen um die gewählte Laufzeit in Verbindung mit der neuen Bandbreite.

8. Ich habe bereits einen Q-DSLpro-Anschluss und möchte auf Q-DSLmax wechseln oder umgekehrt. Welche Bedingungen gelten dafür?

Ein Wechsel von Q-DSLpro auf Q-DSLoffice bzw. Q-DSLmax oder umgekehrt ist nur möglich, indem das bestehende Produkt regulär gekündigt und das gewünschte Produkt neu bestellt wird.




Fragen und Antworten: Routerfreiheit

1. Kann ich einen eigenen Router verwenden?

Neukunden mit einem DSL-basierten Daten- oder Sprachprodukt haben seit dem 01.08.2016 die Möglichkeit, ihren Router frei zu wählen

2. Gilt die freie Routerwahl auch für Bestandskunden?

Die freie Routerwahl gilt auch für Bestandskunden, die ab dem 01.08.2016 einen Tarifwechsel, Produktwechsel oder Umzug für Ihr DSL-basiertes Daten- oder Sprachprodukt beauftragen.

3. Welches Endgerät kann ich verwenden?

Der gewählte Router muss den Vorgaben aus der QSC-Schnittstellenbeschreibung entsprechen. Die Schnittstellenbeschreibung wird QSC voraussichtlich Anfang September 2016 veröffentlichen.

Sollte das gewählte Endgerät nicht kompatibel zur Schnittstellenbeschreibung sein und kommt es zu Schäden des Anbieternetzes, so haftet der Kunde.

4. Stehen mir bei Nutzung eines eigenen Routers alle Produktleistungsmerkmale weiterhin zur Verfügung?

Bei Verwendung eines eigenen Routers stehen, abhängig vom Produkt, ausgewählte Service- und Leistungsmerkmale nicht mehr zur Verfügung.

Z.B. die Option „Voice Ready“, eine Plug & Play-Lösung mit Hilfe derer Sie Sprache und Daten auf einer Anbindung nutzen, kann ohne ein durch uns bereitgestelltes Endgerät nicht mehr erbracht werden. Das gleiche gilt für die Option „Backup Ready“.

5. Was muss ich tun, um einen eigenen Router anzuschließen?

Neu- und Bestandskunden mit einem Tarif- oder Produktwechsel bzw. Umzug wenden sich telefonisch an die kostenfreie Hotline der QSC AG. Die notwendigen Zugangsdaten werden dann via E-Mail zur Verfügung gestellt.

Bestandskunden, die ein Produkt ohne Routerservice nutzen (Q-DSLpro / Q-DSLoffice), können über die myQSC-Benutzerkonsole ihre Zugangsdaten abfragen.

6. Wer kümmert sich um Router-Updates und hilft bei Fragen?

Bei Nutzung eines eigenen Routers müssen Sie sich eigenständig um Firmware-Updates des Routers kümmern und sich bei Fragen und Problemen rund um den Router an den jeweiligen Routerhersteller wenden.

7. Warum sendet mir QSC trotzdem einen Router zu?

Im Falle einer Störung muss das durch QSC zur Verfügung gestellte Endgerät angeschlossen werden, da QSC keine Entstörung mit einem kundeneigenen Endgerät durchführen kann.

Ob Sie das durch uns zur Verfügung gestellte Endgerät oder ein eigenes verwenden, obliegt Ihnen.