QSC AG

Kurzarbeitergeld in SAP

Wir machen Ihr SAP fit für Kurzarbeit!

Sie müssen Kurzarbeitergeld (KUG) beantragen? Dann kümmern wir uns darum, dass Ihre Lohn- und Gehaltsabrechnungen korrekt sind und implementieren dies in SAP HCM.


Mit HCM & KUG Arbeitsplätze sichern

Der Gesetzgeber hat wegen der COVID-19-Pandemie schnell reagiert und die Bedingungen für den Bezug des Kurzarbeitergelds (KUG) entschärft – damit Sie die Existenz Ihres Unternehmens und Ihrer Beschäftigten sichern können. Jetzt muss die KUG-Abrechnung im Personalwirtschaftssystem SAP HCM angepasst werden. Die SAP-HCM-Experten der QSC AG haben in den vergangenen Wochen bereits viele Kunden dabei unterstützt. Wir bieten Ihnen die schnelle Klärung der Rahmenbedingungen Ihres vorhandenen HCM-Moduls, die Beratung für die optimalen Umsetzung in Ihrem System und die Implementierung – innerhalb von wenigen Tagen.

Am Anfang steht die Analyse Ihres SAP HCM

Der Bezug von KUG wirkt sich unmittelbar auf die Lohn- und Gehaltsabrechnung sowie auf alle Folgeaktivitäten im personalwirtschaftlichen Umfeld aus. Um die optimale Lösung der Kurzarbeit in einem SAP-HCM-System abzubilden, ist es wichtig, im Vorfeld das bestehende SAP-HCM-System bezüglich der bestehenden Rahmenbedingungen zu sichten. In Abhängigkeit davon wird definiert, welcher Implementierungsweg für die KUG-Einrichtung gewählt wird beziehungsweise ob zusätzliche Anpassungen, wie beispielsweise die Einrichtung eines zusätzlichen Arbeitgeberzuschusses zum KUG, erforderlich sind.

Implementierung des neuen KUG-Moduls in wenigen Tagen

QSC bietet seit vielen Jahren ganzheitliche Beratung zu allen SAP-Lösungen für das Human Capital Management an. Zu unseren Leistungen zählen die Prozessberatung, Implementierung sowie Optimierung für die gesamte SAP-Lösungswelt. Unser Fachteam SAP HCM betreut die personalwirtschaftlichen Anwendungen diverser Kunden von der Kalenderpflege bis hin zur kompletten Übernahme der Entgeltabrechnung. Die Anpassung des neuen KUG-Moduls realisieren wir für Sie in wenigen Tagen – zu überschaubaren Kosten.

Nutzen Sie die jahrelange Expertise des SAP-HCM-Teams von QSC für Ihre Personalarbeit!

Aktions-Angebot

SAP-HCM-Soforthilfe für Ihr Unternehmen

In wenigen Tagen implementieren wir in Ihrem Personalwirtschaftssystem SAP HCM die aktuellen Regeln für den Bezug von Kurzarbeitergeld. Damit ihre Lohn- und Gehaltsabrechnungen korrekt sind.

Analyse, Beratung und Umsetzung aus einer Hand.

Angebot anfordern

Ihr kurzer Weg zur KUG-gerechten Lohn- und Gehaltsabrechnung

1. Analyse Ihres SAP HCM durch QSC

Um Kurzarbeit optimal in Ihrem SAP-HCM-System abzubilden, analysieren wir das bestehende SAP-HCM-System sehr schnell.

2. Beratung zur optimalen Umsetzung

Ihr HCM-Berater von QSC berät Sie, wie Sie Kurzarbeit optimal im SAP-Personalwirtschaftssystem implementieren.

3. Implementierung des aktuellen KUG-Moduls

Die Einstellungen werden von QSC remote vorgenommen. Ihre Lohn- und Gehaltsabrechnungen sind nun KUG-gerecht.

Vorübergehend leichterer Zugang zum Kurzarbeitergeld

Wegen der COVID-19-Pandemie wurden die Bedingungen für den Erhalt des Kurzarbeitergeldes entschärft. Grundlage für die Änderungen ist das „Gesetz zur befristeten krisenbedingten Verbesserung der Regelungen für das Kurzarbeitergeld“, das der Deutsche Bundestag am 13. März 2020 verabschiedete und das am 15. März 2020 rückwirkend zum 1. März 2020 in Kraft trat. Auf dieser Grundlage kann die Bundesregierung bis Ende 2021 entsprechende Verordnungen erlassen.

Am 25. März 2020 trat die Kurzarbeitergeldverordnung in Kraft. Ihre Ziele: die Voraussetzungen für den Erhalt des Kurzarbeitergeldes zu erleichtern, Betriebe zu entlasten und auch Leiharbeitern den Zugang zu KUG zu ermöglichen. Die Regelungen dieser Verordnung gelten bis zum 31.12.2020. Die wichtigsten Punkte:

  • Anspruch auf KUG besteht nach der neuen Regelung schon, wenn nur zehn Prozent der Beschäftigten einen Arbeitsentgeltausfall von mehr als zehn Prozent haben. Nach alter Vorschrift musste mindestens ein Drittel der Beschäftigten betroffen sein.
  • Sozialversicherungsbeiträge werden bei Kurzarbeit von der Bundesagentur für Arbeit vollständig erstattet.
  • Der Bezug von KUG ist bis zu zwölf Monate möglich.
  • Kurzarbeitergeld ist auch für Beschäftigte in Zeitarbeit möglich und kann rückwirkend bis zum 1. März 2020 beantragt werden.
  • In Betrieben, in denen Vereinbarungen zu Arbeitszeitschwankungen genutzt werden, wird auf den Aufbau negativer Arbeitszeitkonten verzichtet.
  • Erholungsurlaub muss zur Vermeidung von Kurzarbeit nicht eingebracht werden.

Wir sind für Sie und Ihre Fragen gerne da

Martin Stumpe
Martin Stumpe
Senior Sales Manager
SAP Services & Consulting
Timo Ottowitz
Timo Ottowitz
Senior Sales Manager
SAP Services & Consulting
Slawomir Sitek
Slawomir Sitek
Leiter SAP HCM
SAP Services & Consulting


QSC AG

Die QSC AG ist der Digitalisierer für den Mittelstand und ermöglicht ihren Kunden, Geschäftsprozesse und Geschäftsmodelle hoch flexibel und effizient weiterzuentwickeln. QSC verfügt über langjährige Technologie- und Anwendungs-Erfahrung in den Bereichen Cloud und Colocation, SAP und Internet of Things. Das umfassende Leistungsportfolio entspricht exakt den Bedürfnissen des Mittelstands im Zeitalter der Digitalisierung: von standardisierten Pay-as-you-use-Services bis hin zu individualisierten Komplett-Lösungen für die Branchen Handel, Produzierendes Gewerbe und Energie. Alle Angebote zeichnen sich durch Ende-zu-Ende-Qualität und hohe Sicherheit aus; die Kundenbeziehungen sind geprägt von Unternehmertum, Serviceorientierung und einem Umgang auf Augenhöhe.
Die QSC AG hat ihren Hauptsitz in Köln und beschäftigt an ihren Standorten in ganz Deutschland insgesamt rund 900 Mitarbeiter.